22.11.2012 12:31
Bewerten
 (2)

Nokias Lumia 920 erweist sich als Verkaufsschlager

The Wall Street Journal
Es sieht ganz so aus, als ob Nokia am umkämpften Smartphone-Markt mit seinem Lumia 920 einen Glückstreffer gelandet hat.


Von JOHN PACZKOWSKI und JÖRGEN CAMRATH

Erste Zeichen deuten darauf hin, dass sich das Gerät sehr gut verkauft. So hat es das neue Flaggschiff in den USA in die Top-10-Liste von Amazon bei den Handys mit Vertragsabschluss geschafft. Momentan steht es auf Platz 9. Am Montagmorgen lag das Lumia sogar auf Position 2. In den Handel war es Anfang November gekommen.

Berichte aus Europa deuten darauf hin, dass sich das Smartphone auch hier gut verkauft. Besonders in Deutschland ist es momentan schwer, ein Lumia 920 zu ergattern. Laut einer Meldung von Nokia Deutschland ist das Gerät aktuell bei vielen Händlern vergriffen. Auf Facebook schrieb das Unternehmen: „Aufgrund der hohen Nachfrage erreichen uns Berichte, dass das Lumia 920 in vielen Shops bereits ausverkauft sei. Wir arbeiten bereits daran, dass wieder alle Modelle in den in Deutschland verfügbaren Farben so schnell wie möglich für euch in den Shops bereit stehen."

Darauf angesprochen erklärte ein Nokia-Mitarbeiter, man sehe ... Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: iStock/AdrianHancu, Nokia

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant3
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2015Facebook buyNeedham & Company, LLC
31.07.2015Facebook buyCantor Fitzgerald
31.07.2015Facebook kaufenJMP Securities LLC
31.07.2015Facebook OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
31.07.2015Facebook buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
31.07.2015Facebook buyNeedham & Company, LLC
31.07.2015Facebook buyCantor Fitzgerald
31.07.2015Facebook kaufenJMP Securities LLC
31.07.2015Facebook OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
31.07.2015Facebook buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
31.07.2015Facebook market-performBernstein Research
24.04.2014Facebook market-performBernstein Research
30.01.2014Facebook haltenBernstein
26.10.2012Facebook holdDeutsche Bank Securities
25.10.2012Facebook neutralMacquarie Research
05.06.2012Facebook underperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Facebook Inc. Analysen

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Asiens Börsen abermals rot -- Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor -- Apple und Cisco geben Kooperation bekannt -- Android im Fokus

Fresenius ersetzt RWE im Eurostoxx 50. Konkurrenz für Netflix? - Apple denkt über eigene TV-Inhalte nach. Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinn-Anstieg von 50 Prozent. Samsung kündigt neue Smartwatch Gear S2 an. Ölpreise geben hohe Gewinne teilweise ab. Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?