18.06.2013 17:10
Bewerten
 (0)

Samsung sitzt in der Android-Falle

The Wall Street Journal
Ernüchterung bei Samsung: Das neue Spitzen-Smartphone Galaxy S4 verkauft sich offenbar deutlich schlechter als von Analysten erwartet. Langfristig hat Samsung aber noch ein ganz anderes Problem: das Google-System Android.


Unerwartet verliert das Samsung Galaxy an Glanz und mit ihm Samsung Electronics. Der koreanische Hersteller ist nach Absatz bei Smartphones zwar weltweiter Marktführer. Doch die Samsung-Aktie ist um 10,2 Prozent im Wert gefallen, seit JP Morgan kürzlich berichtete, das Unternehmen habe Komponentenaufträge für das Galaxy S4 nach enttäuschenden Verkaufszahlen zusammenstreichen müssen.

Samsung wird nach Schätzungen der Bankanalysten im laufenden Quartal vielleicht nur sieben Millionen Highend-Smartphones monatlich absetzen. Das wäre immer noch deutlich mehr als die 6 Millionen, auf die es das Vorgängermodell S3 in der Spitze monatlich brachte. Doch das ist nicht der Maßstab. Analysten hatten im Vorhinein mit rund 10 Millionen verkauften S4 im Monat gerechnet.

Hinzu kommt eine weitere Sorge, ... lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: Adriano Castelli / Shutterstock.com, pcruciatti / Shutterstock.com

Nachrichten zu Google Inc. A

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Google Inc. A

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.07.2015Google BuyArgus Research Company
17.07.2015Google OutperformBMO Capital Markets
17.07.2015Google BuyNeedham & Company, LLC
17.07.2015Google OutperformFBR Capital
17.07.2015Google OutperformRBC Capital Markets
20.07.2015Google BuyArgus Research Company
17.07.2015Google OutperformBMO Capital Markets
17.07.2015Google BuyNeedham & Company, LLC
17.07.2015Google OutperformFBR Capital
17.07.2015Google OutperformRBC Capital Markets
17.07.2015Google NeutralMizuho
17.07.2015Google HoldPivotal Research Group
26.06.2015Google NeutralMizuho
03.02.2014Google haltenIndependent Research GmbH
12.06.2013Google haltenIndependent Research GmbH
24.11.2008Google sellMerriman Curhan Ford & Co
19.11.2008Google ausgestopptNasd@q Inside
16.03.2007Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
08.03.2006Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär
02.02.2006Google verkaufenFrankfurter Tagesdienst
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Google Inc. A nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Google Inc. A Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Athener Börse bricht drastisch ein -- US-Börsen schließen schwächer -- Commerzbank verdreifacht nahezu Gewinn -- Wacker Chemie im Fokus

Brent-Öl fällt unter 50 US-Dollar. Britische Regierung verkauft erste RBS-Anteile. Daimler-Autoabsatz in USA schrumpft. BMW-Limousinen in USA weniger gefragt. Fiat Chrysler ruft Hunderttausende Wagen zurück. Nachfrage nach Geländewagen treibt US-Autoabsatz. Allianz-Konsortium kauft Tank & Rast.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?