16.11.2012 16:01
Bewerten
 (7)

Was passiert, wenn Europas Herz versagt?

The Wall Street Journal
Europa steht vor dem Herzversagen. Egal, ob der Euro überlebt oder nicht, die Konsequenzen werden tiefgreifend sein. Einer von Europas wichtigsten Vordenkern nennt vier Szenarien, wie es mit dem Kontinent weitergeht.


Wichtige Vordenker in Europa fürchten ein Herzversagen der Eurozone. In der Frühphase der Staatsschuldenkrise hatten viele noch diese Möglichkeiten heruntergespielt. Sie sahen die Krise als temporäres Phänomen, das wenig bis gar keine langfristigen geopolitischen Auswirkungen haben würde. Doch jetzt zieht sich das Elend schon so lange hin, das weitgehende Umwälzungen unvermeidlich erscheinen.

Große Teile der Währungsunion leiden unter sinkendem Wachstum, einige stecken in der Rezession. Die Zweifel wachsen, ob die Europäische Union diese Spannungen verkraften kann. Doch schon jetzt sind der zögerliche Kurs der EU und das Geschachere der Politiker weitere Beweise dafür, dass Europa in der Welt an Einfluss verliert.

In der außenpolitischen Fachzeitschrift Survival diagnostiziert François Heisbourg, Sonderberater des Pariser Thinktanks FRS, „Herzversagen" als Ursache des Zusammenbruchs von Nationenbünden. Darunter versteht er die mangelnde Bereitschaft eines Zentrums, sich mit den Problemen der Peripherie auseinander zu setzen. Das führe langfristig zum Tod.

Seine Beispiele: ... Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

Deutliche Gewinne: DAX über 2 Prozent im Plus -- Dow startet deutlich fester -- Deutsche Bank vor Postbank-Verkauf? -- Daimler-Partner BYD verliert 50-Prozent -- United Internet, QSC im Fokus

Jenoptik sieht im kommenden Jahr deutliches Wachstum. Uralkali weitet Produktion aus. Zynga hofft auf Bugs Bunny & Co. EZB veröffentlicht Sitzungsprotokolle nach vier Wochen. Bundestag stellt sich hinter Kreditlinie für Griechenland. Daimler legt 600 Millionen Euro wegen Kartellverfahren zurück. Russland will Bankensystem mit fast 14 Milliarden Euro stützen.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?