23.01.2013 11:31
Bewerten
(0)

Thomson Reuters ONE/Swisscanto wird Partner der Klimastiftung Schweiz

Swisscanto Holding AG / Swisscanto wird Partner der Klimastiftung Schweiz . Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Swisscanto unterstützt Schweizer Klimaprojekte

Zürich, 23. Januar 2013 - Wenn Schweizer und Liechtensteiner KMU in den Klimaschutz investieren, können sie künftig auch auf die Hilfe von Swisscanto zählen. Das Gemeinschaftsunternehmen der Schweizer Kantonalbanken unterstützt neu die Klimastiftung Schweiz und ermöglicht so gemeinsam mit 23 weiteren grossen Dienstleistungsfirmen, dass diese KMU stromsparende Maschinen kaufen oder ihre Heizungen mit erneuerbaren Ressourcen betreiben. Swisscanto will so einen spürbaren Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz bei KMU und zum Klimaschutz generell leisten.

Der Anlage- und Vorsorgespezialist Swisscanto engagiert sich für weniger CO(2)- und Stromverbrauch in der Schweiz und in Liechtenstein. Zusammen mit 23 weiteren Dienstleistungsunternehmen zahlt Swisscanto Geld aus der CO(2)-Rückvergütung des Bundes in die Stiftung ein. Die Klimastiftung Schweiz hilft mit diesem Geld kleinen und mittleren Unternehmen in der Schweiz und in Liechtenstein, Massnahmen für den Klimaschutz zu finanzieren.

Direkter und effizienter Umweltschutz

Seit der Gründung der Stiftung 2008 haben über 400 KMU von Fördergeldern der Stiftung profitiert und bis heute zusammen über sieben Millionen Franken erhalten. Damit haben sie unter anderem ihre Räume isoliert, Holz-Heizanlagen gebaut, Maschinen erneuert oder neue Produkte für den Klimaschutz entwickelt - vom Lüftungsventil bis zum Elektroauto. Für jede gesparte Tonne CO(2) erhalten die KMU 30 Franken und für jede gesparte Megawattstunde Strom zehn Franken.

«Die Klimastiftung Schweiz ermöglicht eine äusserst effektive Nutzung der CO(2)- Rückvergütung für langfristige Projekte, die messbar Ressourcen schonen», sagt Swisscanto-Sprecher Beat Amstutz und ergänzt: «Die Swisscanto Asset Management AG möchte hier ihren Beitrag leisten und diese direkte Form des Umwelt- und Klimaschutzes mitunterstützen.»

Förderung des Wirtschaftsstandorts Schweiz

Die Partnerschaft mit der Stiftung passt zum Geschäftsmodell von Swisscanto. Indem die Klimastiftung Schweiz KMU hilft, umweltfreundlicher zu werden, stärkt sie gleichzeitig die Wirtschaftsstandorte Schweiz und Liechtenstein. Swisscanto ist als Gemeinschaftsunternehmen der Kantonalbanken in der Schweiz verankert. Beat Amstutz erklärt: «Diese traditionell schweizerische Herkunft ist eine grosse Verpflichtung. Ein intakter und zukunftsfähiger Wirtschaftsstandort Schweiz ist uns deshalb sehr wichtig.» Gleichzeitig investiert Swisscanto als führender Schweizer Anlage- und Vorsorgespezialist mit Vorzug in Unternehmen, die ihre ökonomischen Ziele ebenfalls auf sozialverantwortliche und ökologische Weise erreichen und setzt auch im Unternehmen selbst auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

Swisscanto - ein führender Asset Manager

In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter und Anbieter von Lösungen der beruflichen und privaten Vorsorge. Das Gemeinschaftsunternehmen der Schweizer Kantonalbanken verwaltet Kundenvermögen von CHF 51,9 Mia. und beschäftigt 400 Mitarbeitende in Zürich, Bern, Basel, Pully, London, Frankfurt am Main, Mailand und Luxemburg (Stand 31. Dezember 2012).

Als ausgewiesener Spezialist entwickelt Swisscanto qualitativ hochstehende Anlage- und Vorsorgelösungen für private Anleger, Firmen und Institutionen. Als Fondsanbieter wird Swisscanto national und international regelmässig ausgezeichnet. Weiter ist Swisscanto für seine Vorreiterrolle bei nachhaltigen Anlagen sowie für die jährlich publizierte Studie «Schweizer Pensionskassen» bekannt.

Blog: blog.swisscanto.ch

Twitter: @swisscanto

Über die Klimastiftung Schweiz

KMU fördern - Klima schützen. Nach diesem Motto unterstützt die Klimastiftung Schweiz Projekte kleiner und mittlerer Unternehmen, die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die Klimastiftung Schweiz wurde als gemeinnützige, unabhängige Stiftung gegründet. Sie steht unter Bundesaufsicht und steht interessierten Firmen offen, die durch einen effizienten und gezielten Einsatz der Rückverteilung der CO(2)- Lenkungsabgabe den Klimaschutz verstärken wollen.

Seit Januar 2008 verlangt das CO(2)-Gesetz eine Abgabe auf Brennstoffen. Ein Teil der Abgaben fliesst zurück an die Wirtschaft. Vor allem grosse Dienstleistungsunternehmen erhalten mehr zurück, als sie bezahlt haben. Diese «Netto-Rückvergütung» setzen die Partnerfirmen der Klimastiftung Schweiz vollumfänglich für Klimaschutzmassnahmen von Schweizer und Liechtensteiner KMU ein.

Die Partner der Klimastiftung Schweiz:

Die Schweizer und Liechtensteiner Dienstleister Allianz Suisse, Alternative Bank Schweiz AG, AXA Winterthur, Gebäude Versicherung Bern, Gebäudeversicherung Kanton Zürich, KPMG, Man Investments AG, PartnerRe, Pictet & Cie, PricewaterhouseCoopers, Raiffeisen Schweiz, Sanitas Krankenversicherung, SAP (Schweiz) AG, Sarasin & Cie AG, SCOR Services Switzerland AG, Swisscanto Asset Management AG, Swiss Life, Swiss Re, Vaudoise Assurances, Bank Vontobel, XL Insurance sowie die LGT, Liechtensteinische Landesbank und VP Bank sind Partner der Klimastiftung Schweiz.

Weitere Informationen: www.klimastiftung.ch

Swisscanto unterstützt Schweizer Klimaprojekte : http://hugin.info/134397/R/1672380/543862.pdf

This announcement is distributed by Thomson Reuters on behalf of Thomson Reuters clients. The owner of this announcement warrants that: (i) the releases contained herein are protected by copyright and other applicable laws; and (ii) they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Swisscanto Holding AG via Thomson Reuters ONE [HUG#1672380]

--- Ende der Mitteilung ---

Swisscanto Holding AG Nordring 4 Bern 25 Schweiz

http://www.swisscanto.ch (END) Dow Jones Newswires

   January 23, 2013 05:00 ET (10:00 GMT)- - 05 00 AM EST 01-23-13

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen wenig verändert -- Commerzbank erwartet Verlust im 2. Quartal -- Toshiba fliegt aus Japans Leitindex Nikkei 225 -- Allianz, AIB, Volkswagen im Fokus

Harley-Davidson prüft Kauf der Audi-Tochter Ducati. Tesla plant erstes Werk in China. RWE schüttet Sonderdividende an Aktionäre aus. Wechsel in der Infineon-Geschäftsführung. Verschärfte Golf-Krise bringt Katars Landeswährung zum Absturz. ZUMTOBEL mit Gewinnsprung und Umsatzrückgang.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Allianz840400
CommerzbankCBK100
Amazon.com Inc.906866
TeslaA1CX3T
adidas AGA1EWWW
Coca-Cola Co.850663
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610