25.09.2012 21:34
Bewerten
 (0)

Updates zu BMW, Continental, Daimler, Porsche und VW

Updates zu BMW, Continental, Daimler, Porsche und VW
Tipps der Analysten
Die Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele.
Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 25.09.2012

 

 

BARCLAYS

 

    PARIS  - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Barclays von 190,00 auf 255,00 Pence angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Als positiven Faktor verwiesen die Analysten in einer Studie auf das neue Management der Bank, das sich nun an die Arbeit mache.

 

BMW

 

    LONDON  - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für BMW nach einem Investorentreffen von 118,00 auf 107,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das sich verschlechternde Preisumfeld sei die Kernbotschaft der Veranstaltung gewesen, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Studie. Die wirtschaftliche Abkühlung in Südeuropa trage daran die Hauptschuld. Ferner belasteten die anhaltenden Investitionen in die Produktpalette des Autobauers seine Schätzungen, so Burgstaller weiter. Er kürzte seine operativen Gewinnprognosen für 2012 bis 2014.

 

CATERPILLAR

 

    LONDON  - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Caterpillar nach einem Analystentreffen und einer gesenkten Prognose von 120,00 auf 116,00 (Kurs: 88,98) US-Dollar gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Die Kommentare und das für 2015 gesenkte Gewinnziel des Herstellers von Baumaschinen habe er erwartet, schrieb Analyst Andy Kaplowitz in einer Studie vom Dienstag. Er habe aber seine Umsatzprognose wegen des aktualisierten Ausblicks angepasst und entsprechend seine Gewinnschätzung je Aktie für 2013 etwas gesenkt.

 

CONTINENTAL AG

 

    LONDON  - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Aktien von Continental in die "Best Ideas List" für Europa aufgenommen und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Durch die jüngste Zunahme des Streubesitzes verschwinde ein Großteil des Aktienüberhangs, schrieben die Analysten in einer Studie. Neben der niedrigen Bewertung verwiesen die Experten darauf, dass der Markt die kurzfristige Gewinndynamik unterschätze.

 

DAIMLER AG

 

    LONDON  - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Daimler nach einem Investorentreffen von 98,00 auf 90,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Conviction Buy" belassen. Seine für 2012 bis 2014 gekürzten operativen Gewinnprognosen spiegelten schwächere Absatzpreise bei Mercedes sowie Produktionskürzungen im nordamerikanischen Lastwagengeschäft wider, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Studie.

 

HENKEL VORZUEGE

 

    HAMBURG  - Die Berenberg Bank hat die Einstufung für Henkel (Henkel vz) auf "Buy" mit einem Kursziel von 83,00 Euro belassen. Investoren müssten die Aktie des Konsumgüterherstellers bei dem völlig unterschätzten Potenzial zur Steigerung der Gewinnmargen unbedingt im Depot haben, schrieb Analyst Seth Peterson in einer Studie. Ihre Bewertung sei vergleichsweise anspruchslos und mit dem Strategietag im November stehe ein kräftiger Kurstreiber an.

 

MORPHOSYS

 

    FRANKFURT  - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Morphosys (MorphoSys) nach Studiendaten zu Mor103 bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis von 22,00 auf 29,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Überzeugt hätten vor allem die hohe Effizienz und das gute Sicherheitsprofil des Antikörpers, schrieb Analyst Christoph Schöndube in einer Studie. Das auf den eigenen Medikamentenprogrammen basierende Potenzial sei unterstrichen worden. Diese Programme sowie die aktuell positive Marktstimmung für den Biotech-Sektor sollten für weitere Kursimpulse sorgen.

 

MORPHOSYS

 

    FRANKFURT  - Equinet hat das Kursziel für die Aktien von Morphosys (MorphoSys) nach Daten zu einem Medikament zur Behandlung von rheumatoider Arthritis von 27,00 auf 30,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Mit den Studienergebnissen sei die Wahrscheinlichkeit einer Markteinführung des Medikaments MOR103 auf 40 Prozent gestiegen, schrieb Analyst Edouard Aubery in einer Studie. Er gehe jetzt davon aus, dass der Konzern im nächsten Jahr eine Vorauszahlung von 50 Millionen Euro erhalten werde.

 

PORSCHE SE

 

    LONDON  - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Porsche von 74,00 auf 68,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das reduzierte Ziel sei die Folge einer Zielsenkung für die Volkswagen-Vorzugsaktien (Volkswagen vz), schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Studie. Er habe die Gewinnprognosen für Volkswagen gesenkt, um das schwächere Preisumfeld in Europa und höhere Produktionskosten zu reflektierten.

 

VOLKSWAGEN AG VORZUGSAKTIEN

 

    LONDON  - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für die Vorzugsaktien von Volkswagen (Volkswagen vz) nach einem Investorentreffen von 300,00 auf 280,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Conviction Buy" belassen. Das schwache europäische Wirtschaftsklima führe zu einem schwierigeren Preisumfeld, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Studie. Zudem nehme kurzfristig der Kostendruck stärker als erwartet zu, denn der Autobauer investiere umfangreich in sein Modularbaukonzept. Burgstaller kürzte seine operativen Gewinnprognosen für 2012 bis 2014 um jährlich fünf Prozent./fn

 

FRANKFURT (dpa-AFX) -

Bildquellen: Julian Mezger
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.11.2014Volkswagen vz overweightJP Morgan Chase & Co.
27.11.2014Volkswagen vz buyDeutsche Bank AG
25.11.2014Volkswagen vz HaltenIndependent Research GmbH
24.11.2014Volkswagen vz OutperformBernstein Research
21.11.2014Volkswagen vz kaufenDZ-Bank AG
27.11.2014Volkswagen vz overweightJP Morgan Chase & Co.
27.11.2014Volkswagen vz buyDeutsche Bank AG
24.11.2014Volkswagen vz OutperformBernstein Research
21.11.2014Volkswagen vz kaufenDZ-Bank AG
18.11.2014Volkswagen vz OutperformBernstein Research
25.11.2014Volkswagen vz HaltenIndependent Research GmbH
17.11.2014Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
31.10.2014Volkswagen vz HaltenIndependent Research GmbH
22.10.2014Volkswagen vz HaltenIndependent Research GmbH
15.10.2014Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
11.11.2014Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
08.08.2014Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
04.04.2014Volkswagen vz SellUBS AG
10.03.2014Volkswagen vz VerkaufenBankhaus Lampe KG
25.02.2014Volkswagen vz verkaufenUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow Jones kommt nicht vom Fleck -- Gold-Nostalgie setzt Europas Zentralbanken unter Druck -- Blackberry, E.ON, Allianz im Fokus

Eurokurs wieder im Rückwärtsgang. Indexfantasie bei Zalando. Vodafone prüft Zusammenschluss mit Liberty Global. Airbus reduziert Anteil an Dassault. Stada verkauft Lagerhaltung an DHL. 'Schwarze Null' steht - Bundestag stimmt Haushalt 2015 zu. TLG Immobilien lockt weiter mit Aussicht auf hohe Dividende. Lufthansa erhält Auftrieb durch billiges Öl und Analystenlob.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese DAX-Aktien bringen die höchste Rendite

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

So viele Aktien gehören ausländischen Investoren

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?