02.07.2007 10:28
Bewerten
 (0)

Tognum: Erster Kurs bei 24,00 Euro

Friedrichshafen (aktiencheck.de AG) - Der erste Kurs der Aktien der Tognum AG , eines Anbieters von Dieselmotoren und kompletten Antriebssystemen für Schiffe, schwere Land- und Schienenfahrzeuge, Industrieantriebe und dezentrale Energieanlagen, lag am heutigen Montag bei 24,00 Euro, was exakt dem Emissionspreis entsprach.

Die Gesellschaft hatte den Platzierungspreis für die 75 Millionen Aktien (zzgl. einer eventuellen Mehrzuteilung von bis zu 11,25 Millionen Aktien) am Samstag zusammen mit dem abgebenden Aktionär, einer Beteiligungsgesellschaft, über die EQT IV die Mehrheit an der Tognum-Gruppe hält, sowie den Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners, Deutsche Bank und Goldman Sachs, auf 24,00 Euro je Aktie festgelegt. Die Preisspanne hatte 22,00 bis 26,00 Euro betragen.

Das Angebot umfasste 11,35 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung der Gesellschaft sowie bis zu 63,65 Millionen Aktien aus dem Bestand des abgebenden Aktionärs. Zudem wurden bis zu 11,25 Millionen Aktien für eine eventuelle Mehrzuteilung von dem abgebenden Aktionär zur Verfügung gestellt. Durch die vollständige Platzierung der angebotenen Aktien inklusive der Mehrzuteilung ergibt sich bei insgesamt 131,375 Millionen ausstehenden Aktien ein Freefloat von rund 65 Prozent. Das Emissionsvolumen beträgt inklusive Mehrzuteilung rund 2,07 Mrd. Euro, wovon der Gesellschaft brutto rund 268 Mio. Euro zufließen.

Die Tognum-Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 7.500 Mitarbeiter. Mit 16 Tochtergesellschaften, über 130 Vertriebspartnern und 1.100 autorisierten Händlern ist Tognum mit seiner Vertriebs- und Servicestruktur global ausgerichtet. Das Produktprogramm mit Dieselmotoren von 20 bis 9.100 kW Leistung, Gasmotorensystemen, Gasturbinen und Brennstoffzellen ist nach eigenen Angaben eines der modernsten und umfassendsten der Branche. Für die Steuerung und Überwachung der Motoren und Antriebsanlagen entwickelt und produziert das Unternehmen maßgeschneiderte Elektroniksysteme.

Momentan notiert der Anteilsschein von Tognum bei 24,07 Euro. (02.07.2007/ac/n/nw)

Nachrichten zu Rolls-Royce Power Systems AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Rolls-Royce Power Systems AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.11.2011Tognum verkaufenIndependent Research GmbH
09.08.2011Tognum haltenIndependent Research GmbH
05.07.2011Tognum haltenIndependent Research GmbH
03.06.2011Tognum neutralHSBC
30.05.2011Tognum haltenIndependent Research GmbH
21.03.2011Tognum addWestLB AG
15.03.2011Tognum overweightHSBC
08.03.2011Tognum buyWestLB AG
03.01.2011Tognum kaufenEuro am Sonntag
22.10.2010Tognum overweightHSBC
09.08.2011Tognum haltenIndependent Research GmbH
05.07.2011Tognum haltenIndependent Research GmbH
03.06.2011Tognum neutralHSBC
30.05.2011Tognum haltenIndependent Research GmbH
11.05.2011Tognum neutralWestLB AG
09.11.2011Tognum verkaufenIndependent Research GmbH
24.05.2010Tognum verkaufenIndependent Research GmbH
14.08.2009Tognum reduceNomura
12.06.2009Tognum ErsteinschätzungNomura
14.05.2009Tognum sellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rolls-Royce Power Systems AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene Rolls-Royce Power Systems News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Rolls-Royce Power Systems News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Dow Jones am Ende fester -- Commerzbank will wohl Wertpapierabwicklung auslagern -- Short-Angriff: AURELIUS-Aktien brechen massiv ein -- EVOTEC, E.ON, Snapchat im Fokus

S&P erhöht Ratings von Commerzbank und Deutsche Bank. VW-Aufsichtsrat schlägt Entlastung aller Vorstandsmitglieder vor. Bankaktien europaweit gefragt - Umfeld hellt sich auf. Tencent steigt mit fünf Prozent bei Tesla ein. RWE signalisiert Investoren höhere Ausschüttungen ab 2019. Elon Musk gründet abermals ein neues Unternehmen.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
EVOTEC AG566480
BayerBAY001
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Allianz840400
Infineon Technologies AG623100
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
SAP SE716460