03.09.2012 08:11
Bewerten
 (6)

Diese Aktien waren im August die Depotgewinner und -verlierer

Tops und Flops August
Heute startet mit dem September der statistisch gesehen schlechteste Börsenmonat. Im August lief es für den Markt hingegen noch erstaunlich gut. Diese Aktien hätten Sie im Sommermonat im Depot haben sollen - und diese lieber nicht.
Im Sommermonat August waren die Nachrichten von Unternehmens- und Konjunkturseite eher rar. Viele Anleger waren im Sommerurlaub, so dass wenige Trader ausreichten, den Markt in die gewünschte Richtung zu bewegen. Diese Aktien waren die größten Gewinner und Verlierer im August:

 

Platz 20: Hugo Boss (-16%)

Hugo Boss hat auch im zweiten Quartal 2012 der Schuldenkrise getrotzt und konnte sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern und damit die Schätzungen der Analysten übetreffen. Dennoch fielen die Aktien des Modeherstellers im August um 16 Prozent.

Quelle: www.finanzen.net, 31.08.2012, 12 Uhr
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX legt zu - ifo-Index überraschend gestiegen -- Tesla plant Batteriefabrik in Deutschland -- Samsung erwägt Chefwechsel im Mobilfunk

Warum die Apple-Aktie ein Basisinvestment bleibt. Nowotny rät EZB zum Abwarten. BT Group spricht mit Telefonica UK über Kauf des Mobilfunkgeschäfts. BHP Billiton drosselt Investitionen weiter. Lufthansa-Chef sieht Verhandlungen mit Piloten auf gutem Weg. Syngenta will 265 Millionen Dollar im Jahr 2015 sparen - 1800 Stellen betroffen.
Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind Deutschlands Global Player

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Gesetzentwurf zur Frauenquote in den Führungsetagen von Unternehmen stößt in der Union auf wachsenden Widerstand. Wie stehen Sie zu diesem Thema?