16.01.2013 09:44
Bewerten
 (0)

Tipp des Tages: Call auf Software AG

Software AG: Stopp-Loss bei 31,50 Euro setzen
Trading-Idee
Die Aktie der Software AG gefällt den Börsianern seit Monaten. Derzeit nähert sie sich ihrem höchsten Stand seit 18 Monaten. Mit einem Call können Anleger von einer Fortsetzung der Hausse profitieren.
Nach einer Durststrecke hat die Aktie seit Sommer 2012 wieder an Fahrt gewonnen und einen Aufwärtstrend ausgebildet. In diesem bewegt sich der Kurs, der sich jüngst an der unteren Aufwärtstrendbegrenzung nach oben abstieß. Die langfristige 200-Tage-Linie weist ebenfalls eine steigende Tendenz auf, was unter Charttechnikern in der Regel als positiver Begleitumstand interpretiert wird. Bleibt der übergeordnete Aufwärtstrend erhalten, und dafür sprechen die Kaufsignale bei den technischen Indikatoren, liegt das mittelfristige Kursziel bei 38 Euro.

Doch allein eine positive Charttechnik dürfte nicht ausreichen, um die Aktie auf ein neues Kursniveau zu hieven. Derzeit präsentiert sich das Management auf diversen Konferenzen in New York und Frankfurt. Ende des Monats dürfte dann aber mit den Zahlen zum vierten Quartal eine wichtige Bewährungsprobe anstehen. Für das laufende und das kommende Jahr rechnen die Analysten im Konsens mit Gewinnsteigerungen im zweistelligen Prozentbereich. Vergleicht die zugehörigen Kurs/Gewinn-Verhältnisse mit dem deutschen Parade-Softwareunternehmen SAP kann die kleinere Software AG die etwas attraktiveren Kennzahlen aufweisen.

Stopp-Loss bei 31,50 Euro setzen

Mit dem von der Commerzbank emittierten Unlimited Turbo Zertifikat auf Software (WKN: CZ1KDA) kann man bei einer unbegrenzten Laufzeit derzeit eine Hebelchance von 4,4 erzielen. Während der Basispreis bei 25,16 Euro liegt, ist der Knock-Out-Level aktuell bei 27,65 Euro angesiedelt. Von dieser Marke ist die Aktie derzeit mehr als 22 Prozent entfernt. Um potenzielle Kursverluste zu begrenzen, sollten Anleger allerdings vorher die "Reißleine" ziehen. Als Stopp-Loss bietet sich zum Beispiel die Marke von 31,50 Euro an - in diesem Fall wäre nämlich der Aufwärtstrend erheblich verletzt.

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.04.2016Software HaltenIndependent Research GmbH
27.04.2016Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2016Software NeutralUBS AG
26.04.2016Software kaufenDZ-Bank AG
26.04.2016Software Neutralequinet AG
26.04.2016Software kaufenDZ-Bank AG
14.04.2016Software buyOddo Seydler Bank AG
14.04.2016Software buyBaader Wertpapierhandelsbank
13.04.2016Software buyBaader Wertpapierhandelsbank
12.04.2016Software buyBaader Wertpapierhandelsbank
28.04.2016Software HaltenIndependent Research GmbH
27.04.2016Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2016Software NeutralUBS AG
26.04.2016Software Neutralequinet AG
26.04.2016Software HoldKepler Cheuvreux
20.04.2016Software UnderweightMorgan Stanley
14.04.2016Software verkaufenCredit Suisse Group
14.04.2016Software UnderweightBarclays Capital
13.04.2016Software SellSociété Générale Group S.A. (SG)
13.04.2016Software SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt unter 10.000 Punkte-Marke -- Lufthansa fliegt weniger Verlust ein -- Fresenius mit starkem Quartal -- Commerzbank mit schwachem Auftakt -- FMC, BMW, VW im Fokus

Apple-Chef: "Wir werden Ihnen Dinge geben, ohne die Sie nicht leben können". US-Notenbanker Lockhart: Zinserhöhung im Juni ist eine "reale Option". Rückschlag für US-Mobilfunker Sprint. Edelmetalle bei Anlegern wieder stärker gefragt. Pfizer schlägt sich besser als erwartet. Digitalgeschäft lässt ProSiebenSat.1 weiter rasant wachsen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?