25.01.2013 11:05
Bewerten
 (17)

Tipp des Tages: Put auf Infineon

Tipp des Tages: Put auf Infineon
Trading-Idee
Unter Timingaspekten könnte bei der Infineon-Aktie die Zeit reif für eine Korrektur sein - vor allem falls die für Donnerstag angekündigten Quartalszahlen schlechter als erwartet ausfallen sollten.
von Jörg Bernhard

Für die Infineon-Aktie verlief der Start ins neue Börsenjahr sehr gut - fast schon zu gut. Mit einem Plus von bislang 9,8 Prozent, übertraf der zyklische Halbleiterwert die Performance des Leitindex DAX um immerhin acht Prozentpunkte. Und selbst der Weltmarktführer Intel entwickelte sich deutlich verhaltener. Ob dieser Trend sich fortsetzen kann hängt vor allem von zwei Faktoren ab: der Charttechnik und den für Donnerstag angekündigten Quartalszahlen. Beim letzten Update überwogen zwar die Molltöne, wobei sich die Aktie davon relativ unbeeindruckt zeigte und seither deutlich nach oben zog. Unter charttechnischen Gesichtspunkten bremst derzeit aber die knapp unterhalb von 6,80 Euro verlaufende Widerstandszone. Ende 2011 scheiterte der Titel schon einmal an dieser Hausnummer und rutschte danach innerhalb kurzer Zeit um 17 Prozent ab. Sollte sich dieses Szenario wiederholen, könnten Anleger mit dem nachfolgend aufgeführten Knock-out-Put kräftig verdienen.

Stopp-Loss bei 6,85 Euro setzen

Mit dem von der DZ Bank emittierten Mini Future Optionsschein auf Infineon (WKN: DZ5QE3) kann man bei einer unbegrenzten Laufzeit derzeit eine Hebelchance von 3,3 erzielen. Während der Basispreis bei 8,79 Euro liegt, ist der Knock-Out-Level aktuell bei 8,41 Euro angesiedelt. Von dieser Marke ist die Aktie derzeit fast 24 Prozent entfernt. Zur Begrenzung potenzieller Kursverluste sollte allerdings unbedingt eine Stopp-Loss-Marke gesetzt werden. Hier bietet sich die Marke von 6,85 Euro an.

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.

Bildquellen: istock photo

Nachrichten zu Infineon Technologies AG

  • Relevant5
  • Alle5
  • vom Unternehmen2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Infineon Technologies AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16:16 UhrInfineon Technologies overweightJP Morgan Chase & Co.
27.07.2016Infineon Technologies NeutralBNP PARIBAS
22.07.2016Infineon Technologies buyCommerzbank AG
22.07.2016Infineon Technologies buyHSBC
18.07.2016Infineon Technologies NeutralBNP PARIBAS
16:16 UhrInfineon Technologies overweightJP Morgan Chase & Co.
22.07.2016Infineon Technologies buyCommerzbank AG
22.07.2016Infineon Technologies buyHSBC
15.07.2016Infineon Technologies kaufenIndependent Research GmbH
15.07.2016Infineon Technologies buyCommerzbank AG
27.07.2016Infineon Technologies NeutralBNP PARIBAS
18.07.2016Infineon Technologies NeutralBNP PARIBAS
15.07.2016Infineon Technologies HaltenBankhaus Lampe KG
15.07.2016Infineon Technologies HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.07.2016Infineon Technologies NeutralOddo Seydler Bank AG
09.02.2016Infineon Technologies UnderweightMorgan Stanley
11.01.2016Infineon Technologies UnderweightMorgan Stanley
17.12.2015Infineon Technologies UnderweightMorgan Stanley
19.11.2015Infineon Technologies UnderweightMorgan Stanley
31.07.2015Infineon Technologies UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Infineon Technologies AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht im Plus ins Wochenende -- QIAGEN überrascht mit guten Zahlen -- HeidelbergCement verdient kräftig -- Amazon mit Rekordgewinn -- Alphabet mit Umsatzwachstum -- SolarWorld, VW im Fokus

US-Notenbanker Williams: Zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr möglich. US-Wirtschaft wächst nur halb so stark wie erhofft. ExxonMobil-Gewinn bricht wegen Ölpreisverfall ein. Chinesischer Investor legt Übernahmeangebot für AIXTRON vor. CANCOM legt weiter zu. Sony mit Gewinneinbruch. HeidelbergCement verdient kräftig.
Diesen Berufsgruppen trauen die Deutschen
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?