27.02.2012 10:52
Bewerten
 (0)

Transocean: Einmalbelastungen sorgen für hohen Verlust

Zug (www.aktiencheck.de) - Der Ölbohrkonzern Transocean Ltd. musste im vierten Quartal trotz höherer Umsatzerlöse angesichts hoher Einmaleffekte einen deutlichen Verlust ausweisen.

Wie aus einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, lag der Umsatz im Berichtszeitraum mit 2,42 Mrd. US-Dollar über dem Vorjahreswert von 2,13 Mrd. US-Dollar. Unter dem Strich wurde beim Nettoergebnis ein Verlust von 6,12 Mrd. US-Dollar ausgewiesen, nachdem man im Vorjahreszeitraum einen Verlust von 799 Mio. US-Dollar verzeichnet hatte. Dabei hatte der Konzern unter anderem unter Wertberichtigungen in Höhe von 5,2 Mrd. US-Dollar auf den Bereich Contract Drilling zu leiden gehabt. Außerdem wurden Einmalbelastungen in Höhe von 1 Mrd. US-Dollar in Zusammenhang mit einem Unglück mit der Macondo Well verbucht. Transocean hatte bereits im Vorfeld der Veröffentlichung vor milliardenschweren Ergebnisbelastungen im Zuge der durchgeführten Impairment-Tests gewarnt.

Wie es weiter heißt, werde man für das abgelaufene Fiskaljahr auf eine Dividendenausschüttung verzichten.

Konkrete Ergebnisprognosen für das laufende Fiskaljahr wurden nicht abgegeben.

Die Aktie von Transocean notiert aktuell mit einem Plus von 2,03 Prozent bei 46,81 Schweizer Franken. (27.02.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu Transocean Ltd.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
13.05.16
Transocean Faces 'Deeper and Longer' Offshore Drilling Downturn (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
05.05.16
Why Transocean is a Bigger Risk Than Its Peers (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
05.05.16
Transocean: 'Limited Upside' Despite Earnings Beat (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
05.05.16
Transocean Swings to a Quarterly Profit (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Transocean Ltd.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.10.2015Transocean ReduceSeaport Global Securities
13.08.2015Transocean UnderweightBarclays Capital
16.07.2015Transocean Market PerformCowen and Company, LLC
11.06.2015Transocean UnderweightBarclays Capital
30.03.2015Transocean NeutralGlobal Hunter Securities
05.11.2012Transocean outperformRBC Capital Markets
20.09.2012Transocean outperformRBC Capital Markets
14.09.2012Transocean overweightHSBC
14.09.2012Transocean outperformRBC Capital Markets
17.08.2012Transocean outperformRBC Capital Markets
16.07.2015Transocean Market PerformCowen and Company, LLC
30.03.2015Transocean NeutralGlobal Hunter Securities
25.02.2015Transocean NeutralUBS AG
19.12.2014Transocean Market PerformCowen and Company, LLC
04.01.2013Transocean haltenVontobel Research
14.10.2015Transocean ReduceSeaport Global Securities
13.08.2015Transocean UnderweightBarclays Capital
11.06.2015Transocean UnderweightBarclays Capital
20.02.2015Transocean UnderperformBMO Capital Markets
17.02.2015Transocean SellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Transocean Ltd. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt über 10.000 Punkten -- Wall Street grün -- Monsanto lehnt Bayer-Milliardenofferte ab -- Razzia bei Google in Paris -- GE, Deutsche Bank, Evonik im Fokus

adidas setzt bei Produktion stückweise wieder auf 'Made in Germany'. Bayer-Chef Baumann deckt sich mit Aktien ein. BoE würde bei EU-Nein nicht zwangsläufig Zinsen senken. Nokia streicht nach Alcatel-Kauf über 10.000 Jobs. BMW will Tesla erst 2021 angreifen. Sky hebt Preise an - Kunden wird aber Sonderkündigungsrecht verwehrt.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?