03.03.2013 17:23
Bewerten
 (0)

Troika schaut Griechenland wieder in die Bücher

   Von Stelios Bouras

   In Griechenland haben am Sonntag Gespräche mit den internationalen Gläubigern des Landes über die Auszahlung der nächsten Hilfstranche begonnen. Die Zeichen stehen gut, dass Athen dank Fortschritten bei den Reformbemühungen grünes Licht von der Troika der Haushaltsinspektoren bekommt.

   Nach ihrem letzten Besuch im Oktober sind die Vertreter von EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds wieder für eine Woche im Land, um den Stand der Dinge bei Sparpolitik und Reformen zu überprüfen. Damit entscheiden sie, ob die nächste Tranche des 173 Milliarden Euro schweren Hilfspakets ausbezahlt werden kann.

   In den vergangenen Monaten hat Griechenland zahlreiche Vorgaben der internationalen Gläubiger umgesetzt. Im Gegensatz zu früheren Besuchen wird diesmal nicht erwartet, dass die Inspektoren eine lange Mängelliste von Verzögerungen und verfehlten Haushaltszielen präsentieren.

   Kontakt zum Autor: Steffen.Gosenheimer@dowjones.com

   DJG/wsj/gos

   (Mehr zu diesem Thema und weitere Berichte und Analysen zu aktuellen Wirtschafts- und Finanzthemen finden Sie auf www.WSJ.de, dem deutschsprachigen Online-Angebot des Wall Street Journal.)

   (END) Dow Jones Newswires

   March 03, 2013 10:53 ET (15:53 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 53 AM EST 03-03-13

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.