06.01.2013 11:10
Bewerten
 (0)

Trotz Absatzkrise: Auch BMW verzichtet auf Rabatte

"Gewinn geht vor Absatz": BMW-Chef Norbert Reithofer will Autokäufern keine hohen Preisnachlässe mehr gewähren. Beim Elektroauto i3 sei man voll im Zeitplan. Bis 2020 will BMW eine "fünfstellige Zahl pro Jahr" an E-Autos verkaufen.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "manager magazin"

Quelle: manager magazin online
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.03.2015BMW overweightMorgan Stanley
05.03.2015BMW buyWarburg Research
25.02.2015BMW UnderperformCredit Suisse Group
25.02.2015BMW HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.02.2015BMW overweightJP Morgan Chase & Co.
05.03.2015BMW overweightMorgan Stanley
05.03.2015BMW buyWarburg Research
16.02.2015BMW overweightJP Morgan Chase & Co.
11.02.2015BMW overweightMorgan Stanley
04.02.2015BMW overweightMorgan Stanley
25.02.2015BMW HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.02.2015BMW NeutralHSBC
03.02.2015BMW NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
03.02.2015BMW HoldKepler Cheuvreux
20.01.2015BMW NeutralUBS AG
25.02.2015BMW UnderperformCredit Suisse Group
10.02.2015BMW VerkaufenIndependent Research GmbH
27.01.2015BMW UnderperformBNP PARIBAS
27.01.2015BMW SellGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2015BMW UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr BMW AG Analysen

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Commerzbank dürfte bei US-Einigung 1,4 Milliarden Dollar zahlen -- Tsipras richtete wohl Hilferuf an Juncker -- Deutschland: Produktion legt zu

Banken-Stresstest: Fed sieht Finanzriesen für Krisen gewappnet. Deutsche Bank weist von der Fed geforderte Kernkapitalquote auf. Lufthansa-Chef: Engere Zusammenarbeit mit Air China soll noch 2015 starten. USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?