08.02.2013 11:43
Bewerten
 (0)

Trotz Berlusconis Aufholjagd liegt Italiens Linke in Umfragen vorn

    ROM (dpa-AFX) - Trotz der Aufholjagd Silvio Berlusconis liegt Italiens Linke nach letzten Umfragen vor den Parlamentswahlen Ende Februar mit mehr als fünf Prozentpunkten vorn. Nach zwei am Freitag veröffentlichten Befragungen kommt das Mitte-Links-Bündnis um Pier Luigi Bersani auf 33,6 und 34,1 Prozent, das konservative Lager des Ex-Premiers auf 28,5 Prozent oder etwas mehr. Äußerst hoch ist danach noch die Zahl der Unentschlossenen. In den kommenden zwei Wochen vor der Wahl am 24. und 25. Februar dürfen keine Umfragen mehr veröffentlicht werden.

 

    In den vergangenen Wochen hat neben Berlusconi vor allem auch die populistische Internet-Protestbewegung "Fünf Sterne" des Komikers Beppe Grillo klar auf 16 bis 18 Prozent zugelegt. Sie liegt damit vor dem Bündnis der Mitte des scheidenden Ministerpräsidenten Mario Monti. Für den Wirtschaftsprofessor sprachen sich in einer Umfrage noch 16 Prozent aus, in der zweiten gerade mal noch 13,6 Prozent. In Italien laufen Diskussionen über ein mögliches Zusammengehen von Bersani und Monti nach der Wahl, um eine stabile Mehrheit zu haben.

 

    "Mit diesen Umfragewerten kann man sich vor allem im Senat keine solide Mehrheit vorstellen", analysierte die Zeitung "La Repubblica" am Freitag. Die Gefahr drohe, dass das Land dann nicht regierbar sei./ka/DP/jha

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX: Heute kein Handel wegen Pfingstmontag -- US-Börsen bleiben aufgrund des "Memorial Day" geschlossen

Aufgrund des langen Pfingstwochenendes findet am heutigen Montag in Deutschland kein Börsenhandel statt. Auch zahlreiche Aktienmärkte in Europa und Asien bleiben geschlossen. In den USA wird ebenfalls ein Feiertag begangen: Hier bleiben die Börsen aufgrund des "Memorial Day" geschlossen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?