08.11.2012 04:41
Bewerten
 (0)

Chinas Parteichef verspricht Verdoppelung der Einkommen bis 2020

Trotz Wirtschaftskrise
Trotz der langsameren Wirtschaftsentwicklung in China hat Staats- und Parteichef Hu Jintao den Chinesen am Donnerstag eine Verdoppelung ihrer Einkommen bis 2020 versprochen.
Zur Eröffnung des 18. Parteikongresses der chinesischen Kommunisten in der Großen Halle des Volkes in Peking sagte der scheidende Parteichef, auch Chinas gesamte Wirtschaftsleistung solle sich bis dahin verdoppeln.

     Nach Jahren blinden Wachstums rief Hu Jintao vor den rund 2300 Delegierten dazu auf, die Wirtschaftsentwicklung "ausgeglichener, koordinierter und nachhaltiger" zu machen. Durch die weltweite Wirtschaftskrise hat sich das Wachstum in China in diesem Jahr von durchschnittlich rund zehn Prozent in den vergangenen zwei Jahrzehnten auf 7,4 Prozent im dritten Quartal verlangsamt.

    Als Konsequenz müsse China die Wende zu einem neuen - weniger auf Export und Investitionen gestützten - Wachstumsmodell beschleunigen. Dafür sollte die heimische Nachfrage angekurbelt werden, sagte Hu Jintao in seiner letzten großen Rede als Parteichef.

   Auf dem nur alle fünf Jahre stattfindenden Parteitag wird ein Generationswechsel in der Führung eingeleitet. Am Ende der einwöchigen Sitzung soll der zehn Jahre jüngere Vizepräsident Xi Jinping den 69-jährigen Hu Jintao nach zehn Jahren Amtszeit ablösen.

    PEKING (dpa-AFX)

Bildquellen: Stripped Pixel / Shutterstock.com, ChameleonsEye / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX schließt mit leichten Verlusten -- Dow auf Vortagesniveau -- Bayer will Covestro trotz Marktturbulenzen 2015 an die Börse bringen -- Fed hat noch nicht über Zinserhöhung entschieden

Bayer will Covestro trotz Marktturbulenzen 2015 an die Börse bringen. Zinsschritt im September laut US-Notenbanker noch möglich. Ölpreise deutlich gestiegen. HSH Nordbank kann Altlasten nicht tragen - Suche nach Lösungen. Fed-Vize Fischer: Haben noch nicht über Zinserhöhung entschieden. ESM-Chef Regling will bei künftigen Krisen auf IWF verzichten. Telekom-Chef Höttges will 'europäischen Weg' beim Datenschutz. Fed-Mitglieder geben widersprüchliche Zinssignale.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?