16.01.2013 16:23
Bewerten
 (0)

Tui und Tui Travel sprechen über mögliche Fusion

    CRAWLEY (dpa-AFX) - Der Reisekonzern Tui (TUI) spricht mit seiner börsennotierten Veranstaltungstochter Tui Travel über eine mögliche Zusammenführung der beiden Unternehmen. "Die Gespräche sind in einem sehr frühen Stadium", teilte Tui Travel am Mittwoch in Crawley bei London mit. Tui habe sich dazu an die unabhängigen Aktionärsvertreter im Verwaltungsrat gewandt. Sollte es zu einem Zusammenschluss kommen, gehe es um einen reinen Aktientausch ohne Prämie auf den Aktienkurs. Eine Übernahme der Tui AG durch ihre Tochter, an der Börse als Reverse Takeover bezeichnet, sei hingegen nicht geplant, hieß es. Damit wies Tui Travel anderslautende Medienberichte vom gleichen Tag zurück.

 

    Die Tui AG in Hannover ist bisher lediglich mit gut 56 Prozent an ihrer wichtigsten Tochter beteiligt. Deren übrige Aktien werden unter anderem von Investmentfonds gehalten und an der Londoner Börse gehandelt. Tui Travel zufolge muss sich die deutsche Tui AG nun bis 13. Februar entscheiden, ob sie eine Übernahmeofferte für Tui Travel abgeben will oder nicht./stw/he

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu TUI AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.08.2014TUI buyequinet AG
18.08.2014TUI HoldCommerzbank AG
15.08.2014TUI kaufenDZ-Bank AG
15.08.2014TUI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.08.2014TUI HoldCommerzbank AG
18.08.2014TUI buyequinet AG
15.08.2014TUI kaufenDZ-Bank AG
15.08.2014TUI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.2014TUI kaufenIndependent Research GmbH
14.08.2014TUI buyequinet AG
18.08.2014TUI HoldCommerzbank AG
15.08.2014TUI HoldCommerzbank AG
14.08.2014TUI HoldS&P Capital IQ
14.08.2014TUI HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.08.2014TUI HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.06.2014TUI VerkaufenDZ-Bank AG
19.05.2014TUI VerkaufenDZ-Bank AG
13.02.2014TUI verkaufenDZ-Bank AG
09.05.2013TUI verkaufenBankhaus Lampe KG
16.02.2012TUI verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- EU will Sanktionen gegen Russland verschärfen -- EU erlaubt E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig -- Audi, Lufhansa, Apple im Fokus

WMF soll von der Börse. Großbritannien hebt Terrorwarnstufe auf 'ernst' an. Flugverbot über Vulkan wieder aufgehoben. Fiat: Chrysler-Fusion geht trotz Kapriolen am Aktienmarkt voran. Delticom-Aktie verliert rund 5 Prozent. Eurozone: Jahresinflationsrate fällt auf den tiefsten Stand seit Oktober 2009.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Beste Produktmarken

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen