03.01.2013 12:30
Bewerten
 (1)

Clariant: Ausverkauf hebt die Stimmung

Turnaround-Spekulation
Der Schweizer Spezialchemiekonzern will sich stärker auf defensive Geschäftsbereiche konzentrieren. Deshalb sollen zyklische Sparten verkauft werden.
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Jetzt gibt es erste Vollzugsmeldungen: Für die Bereiche Textilchemie, Papierchemie und Emulsionen zahlt die Beteiligungsgesellschaft SK Capital umgerechnet 415 Millionen Euro. Das entspricht dem 6,3-Fachen des Betriebsgewinns und ist mehr als im Vorfeld von Analysten erwartet. Die Aktie legte nach Bekanntgabe des Deals um mehr als drei Prozent zu.

Für Anleger besitzt die Clariant-Aktie durchaus Charme: Der Gewinn je Aktie soll laut Konsensschätzung 2013 um 24 Prozent steigen, ein Jahr später um 19 Prozent. Nach der im Branchenvergleich enttäuschenden Kursentwicklung 2012 könnte das Papier also für Überraschungen gut sein. Das Risiko ist allerdings hoch: Erst Ende Oktober hatten die Schweizer mit Verweis auf die schlechte Konjunkturlage ihre Gewinn- und Umsatzprognose für 2012 gekürzt.

Fazit: Rückenwind Bei Analysten steht die Clariant-Aktie nicht sonderlich hoch im Kurs: Nur 40 Prozent der Empfehlungen rät zum Kauf, ein vergleichsweise niedriger Wert. Charttechnisch aber hat sich das Bild der Aktie deutlich verbessert. Turnaround-Spekulation.

ISIN: CH0012142631
Kursziel: 14,00 Euro
Stopp: 8,90 Euro

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Clariant AG (N)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Clariant AG (N)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.04.2014Clariant HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.04.2014Clariant overweightBarclays Capital
03.10.2013Clariant kaufenBarclays Capital
25.09.2013Clariant kaufenUBS AG
30.08.2013Clariant kaufenGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2014Clariant overweightBarclays Capital
03.10.2013Clariant kaufenBarclays Capital
25.09.2013Clariant kaufenUBS AG
30.08.2013Clariant kaufenGoldman Sachs Group Inc.
17.07.2013Clariant kaufenBarclays Capital
14.04.2014Clariant HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.08.2013Clariant haltenDeutsche Bank AG
09.05.2013Clariant haltenCredit Suisse Group
18.02.2013Clariant haltenExane-BNP Paribas SA
15.02.2013Clariant haltenDeutsche Bank AG
17.04.2013Clariant verkaufenNomura
15.04.2013Clariant verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
27.03.2013Clariant verkaufenHSBC
19.03.2013Clariant verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
30.01.2013Clariant verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Clariant AG (N) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Clariant AG (N) Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Meistgelesene Clariant News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Clariant News

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?