03.01.2013 12:30
Bewerten
 (1)

Clariant: Ausverkauf hebt die Stimmung

Turnaround-Spekulation: Clariant: Ausverkauf hebt  die Stimmung | Nachricht | finanzen.net
Turnaround-Spekulation

Der Schweizer Spezialchemiekonzern will sich stärker auf defensive Geschäftsbereiche konzentrieren. Deshalb sollen zyklische Sparten verkauft werden.

€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Jetzt gibt es erste Vollzugsmeldungen: Für die Bereiche Textilchemie, Papierchemie und Emulsionen zahlt die Beteiligungsgesellschaft SK Capital umgerechnet 415 Millionen Euro. Das entspricht dem 6,3-Fachen des Betriebsgewinns und ist mehr als im Vorfeld von Analysten erwartet. Die Aktie legte nach Bekanntgabe des Deals um mehr als drei Prozent zu.

Für Anleger besitzt die Clariant-Aktie durchaus Charme: Der Gewinn je Aktie soll laut Konsensschätzung 2013 um 24 Prozent steigen, ein Jahr später um 19 Prozent. Nach der im Branchenvergleich enttäuschenden Kursentwicklung 2012 könnte das Papier also für Überraschungen gut sein. Das Risiko ist allerdings hoch: Erst Ende Oktober hatten die Schweizer mit Verweis auf die schlechte Konjunkturlage ihre Gewinn- und Umsatzprognose für 2012 gekürzt.

Fazit: Rückenwind Bei Analysten steht die Clariant-Aktie nicht sonderlich hoch im Kurs: Nur 40 Prozent der Empfehlungen rät zum Kauf, ein vergleichsweise niedriger Wert. Charttechnisch aber hat sich das Bild der Aktie deutlich verbessert. Turnaround-Spekulation.

ISIN: CH0012142631
Kursziel: 14,00 Euro
Stopp: 8,90 Euro

Nachrichten zu Clariant AG (N)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Clariant AG (N)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.04.2014Clariant HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.04.2014Clariant overweightBarclays Capital
03.10.2013Clariant kaufenBarclays Capital
25.09.2013Clariant kaufenUBS AG
30.08.2013Clariant kaufenGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2014Clariant overweightBarclays Capital
03.10.2013Clariant kaufenBarclays Capital
25.09.2013Clariant kaufenUBS AG
30.08.2013Clariant kaufenGoldman Sachs Group Inc.
17.07.2013Clariant kaufenBarclays Capital
14.04.2014Clariant HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.08.2013Clariant haltenDeutsche Bank AG
09.05.2013Clariant haltenCredit Suisse Group
18.02.2013Clariant haltenExane-BNP Paribas SA
15.02.2013Clariant haltenDeutsche Bank AG
17.04.2013Clariant verkaufenNomura
15.04.2013Clariant verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
27.03.2013Clariant verkaufenHSBC
19.03.2013Clariant verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
30.01.2013Clariant verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Clariant AG (N) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Dow Jones nahezu unverändert zum Start erwartet -- Anleger sehen Ausbreitungsrisiko der Euro-Krise auf Allzeithoch -- HOCHTIEF, Steinhoff, ElringKlinger im Fokus

AIXTRON: Für 2016 keine Dividende. SAP-Chef verdient fast drei Mal soviel wie 2015. Deutsche Post kassiert ab März für Postfächer. SpaceX plant für 2018 eine Mondumrundung mit Weltraumtouristen. Netflix flirtet mit Mobilfunkern. Der Dow Jones könnte heute die längste Rekordserie aller Zeiten perfekt machen.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BASFBASF11
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186
Allianz840400
Infineon Technologies AG623100