28.02.2013 18:49
Bewerten
 (0)

UPDATE: Bundeskartellamt durchsucht Büros von ThyssenKrupp

   -- ThyssenKrupp-Räume und zwei weitere Unternehmen durchsucht

   -- Behörden prüfen Absprachen bei Stahllieferungen

   -- ThyssenKrupp arbeitet mit Behörden zusammen

   (NEU: Bundeskartellamt)

   Von Matthias Goldschmidt

   Nach dem Schienenkartell gibt es neue Vorwürfe gegen ThyssenKrupp. Das Bundeskartellamt hat am Donnerstag Geschäftsräume von ThyssenKrupp Steel Europe und zwei weiteren Unternehmen der Stahlbranche durchsucht. Dabei geht es um Stahllieferungen für die Automobilindustrie in Deutschland.

   Wie das Bundeskartellamt mitteilte, ist es dem Verdacht nachgegangen, dass Unternehmen auf dem Markt für den Vertrieb von Bandstahl und sogenannten Halbzeugen wettbewerbsbeschränkende Absprachen getroffen haben soll. Durchsucht wurden vier Unternehmensstandorte in Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen sowie Wohnungen verdächtiger Personen. Zur Identität der Betroffenen machte die Behörde keine Angaben.

   ThyssenKrupp selbst teilte mit, zum Kreis der Verdächtigen zu gehören und versicherte, mit den Ermittlern zusammenzuarbeiten. Konzernchef Heinrich Hiesinger, der nach Skandalen wie der Teilnahme an dem sogenannten Schienenkartell eine neue Unternehmenskultur bei der ThyssenKrupp AG etablieren will, demonstriert Härte: "Sollten die veranlassten Untersuchungen ergeben, dass sich die Vorwürfe erhärten, werden wir hart durchgreifen", so Hiesinger. Wer beim Kulturwandel nicht mitziehe "hat bei uns nichts zu suchen", fügte der Manager hinzu.

   Der DAX-Konzern war in den vergangenen Monaten wegen seiner Beteiligung an einem Kartell auf dem Schienenmarkt in die Kritik geraten. Wegen illegaler Absprachen wurden gegen Thyssen und die weiteren Mitglieder des Schienenkartells im Juli vergangenen Jahres Geldbußen von insgesamt 124,5 Millionen Euro verhängt. Zudem hat die Deutsche Bahn den Konzern auf Schadenssersatz verklagt. Medienberichten zufolge fordert die Bahn eine Dreiviertel Milliarde Euro.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/mgo/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   February 28, 2013 12:19 ET (17:19 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 19 PM EST 02-28-13

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu ThyssenKrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ThyssenKrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.04.2015ThyssenKrupp HaltenDZ-Bank AG
14.04.2015ThyssenKrupp NeutralCredit Suisse Group
31.03.2015ThyssenKrupp buySociété Générale Group S.A. (SG)
27.03.2015ThyssenKrupp HoldHSBC
26.03.2015ThyssenKrupp NeutralBNP PARIBAS
31.03.2015ThyssenKrupp buySociété Générale Group S.A. (SG)
23.03.2015ThyssenKrupp buyJefferies & Company Inc.
20.03.2015ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
03.03.2015ThyssenKrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
20.02.2015ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
16.04.2015ThyssenKrupp HaltenDZ-Bank AG
14.04.2015ThyssenKrupp NeutralCredit Suisse Group
27.03.2015ThyssenKrupp HoldHSBC
26.03.2015ThyssenKrupp NeutralBNP PARIBAS
20.03.2015ThyssenKrupp NeutralBNP PARIBAS
11.03.2015ThyssenKrupp UnderweightBarclays Capital
04.03.2015ThyssenKrupp ReduceKepler Cheuvreux
24.02.2015ThyssenKrupp SellUBS AG
19.02.2015ThyssenKrupp SellUBS AG
13.02.2015ThyssenKrupp ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ThyssenKrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr ThyssenKrupp AG Analysen

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- Winterkorn bleibt VW-Chef -- Balkanstaaten stellen Griechen-Banken unter Quarantäne -- Deutsche Bank, GE im Fokus

Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP. G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade. Nächster Paukenschlag in Pharmaindustrie möglich: Teva erwägt Mylan-Kauf. Fresenius verhandelt über Zukauf in Israel. G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft. Merkel sieht perspektivisch Freihandelszone mit Russland. Obama ermahnt Griechenland zu Reformen. US-Autobauer Ford investiert Milliarden in Mexiko. Auswärtiges Amt bringt Deutsche aus Jemen in Sicherheit.

Themen in diesem Artikel

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Sollte Deutschland diese Entwicklung 2015 mitmachen?