23.01.2013 18:44
Bewerten
 (0)

US Airways: Gewinnanstieg im vierten Quartal, Erwartungen geschlagen

Tempe (www.aktiencheck.de) - Die US Airways Group Inc. , eine der größten Fluggesellschaften in den USA, meldete am Mittwoch, dass sie im vierten Quartal einen Gewinnanstieg verzeichnen konnte, was auf deutlich gestiegene Auslastungen ihrer Flüge zurückzuführen ist. Die Erwartungen wurden auf bereinigter Basis übertroffen.

Der Nettogewinn belief sich demnach auf 37 Mio. US-Dollar bzw. 22 Cents pro Aktie, nach einem Gewinn von 18 Mio. US-Dollar bzw. 11 Cents pro Aktie im Vorjahr. Vor Einmaleffekten lag der jüngste Gewinn bei 26 Cents pro Aktie. Der Umsatz nahm im Berichtszeitraum um 3,9 Prozent auf 3,28 Mrd. US-Dollar zu.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 19 Cents pro Aktie und einem Umsatz von 3,28 Mrd. US-Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal prognostizieren sie ein EPS-Ergebnis von 5 Cents bei Erlösen von 3,37 Mrd. US-Dollar.

Die Aktie der US Airways Group gewinnt an der NYSE aktuell 4,04 Prozent auf 15,45 US-Dollar. (23.01.2013/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu US Airways Group Inc. (UAG)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu US Airways Group Inc. (UAG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.06.2012US Airways Group overweightBarclays Capital
31.05.2012US Airways Group buyUBS AG
24.04.2012US Airways Group buyUBS AG
02.12.2011US Airways Group overweightBarclays Capital
12.07.2011US Airways Group buyUBS AG
11.06.2012US Airways Group overweightBarclays Capital
31.05.2012US Airways Group buyUBS AG
24.04.2012US Airways Group buyUBS AG
02.12.2011US Airways Group overweightBarclays Capital
12.07.2011US Airways Group buyUBS AG
29.04.2010US Airways "equal weight"Barclays Capital
27.04.2009US Airways neutralUBS AG
31.01.2007Update US Airways Group Inc. (UAG): NeutralGoldman Sachs
29.11.2006US Airways neutralGoldman Sachs
23.02.2006US Airways neutral-weightPrudential Financial
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für US Airways Group Inc. (UAG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr US Airways Group Inc. (UAG) Analysen

Meistgelesene US Airways Group News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere US Airways Group News

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Yellen bewegt Wall Street nicht -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

US-Anleihen: Überwiegend schwächer nach Verbraucherpreisen und Yellen-Aussagen. Kein Ende der Debatte über Kohleabgabe in Sicht. Wintershall soll Interesse an Öl- und Gasassets in Libyen haben. Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Fed-Chefin Yellen hält sich bei Zinswende weiter bedeckt. Bayer-Chef will Staatsgelder für Antibiotika-Forschung. IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?