23.01.2013 16:27
Bewerten
 (0)

US Airways trotzt Wirbelsturm 'Sandy'

    TEMPE (dpa-AFX) - Trotz zahlreicher Flugausfälle wegen des Wirbelsturms "Sandy" hat US Airways (US Airways Group) im vierten Quartal des vergangenen Jahres mehr Gewinn verbucht. Er verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf unterm Strich 37 Millionen US-Dollar (28 Mio Euro). Der Umsatz stieg um 4 Prozent auf 3,3 Milliarden Dollar.

 

    "Wir könnten nicht zufriedener sein mit dem Abschneiden von US Airways im Jahr 2012", sagte Firmenchef Doug Parker am Mittwoch. Im Gesamtjahr schaffte die Fluggesellschaft einen Rekordgewinn von 637 Millionen Dollar. Dabei glichen Einnahmen aus dem Verkauf von Start- und Landerechten die "Sandy"-Einbußen von 35 Millionen Dollar mehr als aus. Der Wirbelsturm war im vergangenen Oktober über die Nordostküste der USA hinweggezogen und hatte schwere Schäden verursacht.

 

    Das Unternehmen sei mit Schwung ins neue Jahr gestartet und gut aufgestellt - was immer auch passieren möge, versicherte Parker. Er verhandelte zuletzt mit der größeren American Airlines über einen Zusammenschluss. American arbeitet sich mit Stellenstreichungen und anderen Sparmaßnahmen aus der Insolvenz heraus. Marktführer in den USA sind United Continental und Delta./das/DP/stw

 

Nachrichten zu United Continental Holdings Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu United Continental Holdings Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.01.2017United Continental In-lineImperial Capital
11.01.2017United Continental BuyUBS AG
15.12.2016United Continental OverweightBarclays Capital
09.12.2016United Continental OutperformCowen and Company, LLC
22.11.2016United Continental In-lineImperial Capital
11.01.2017United Continental BuyUBS AG
15.12.2016United Continental OverweightBarclays Capital
09.12.2016United Continental OutperformCowen and Company, LLC
16.11.2016United Continental OutperformCowen and Company, LLC
24.10.2016United Continental BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
12.01.2017United Continental In-lineImperial Capital
22.11.2016United Continental In-lineImperial Capital
01.04.2016United Continental HoldDeutsche Bank AG
24.07.2015United Continental In-lineImperial Capital
23.01.2015United Continental In-lineImperial Capital
11.02.2009Continental Airlines underweightBarclays Capital
17.07.2008Continental Airlines underweightLehman Brothers Inc.
22.05.2008Continental Airlines underweightLehman Brothers Inc.
05.04.2007Continental Airlines sellGoldman Sachs
07.03.2007Continental Airlines sellSoleil Securities Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für United Continental Holdings Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street im Feiertag -- Neue Dokumente belasten Winterkorn im VW-Abgasskandal -- Trump droht deutschen Autobauern mit hohen Strafzöllen -- Samsung, HUGO BOSS im Fokus

IWF hebt Wachstumsprognose für China an - Schwellenländer im Trump-Fokus. Schäuble sieht Griechenland-Programm ohne Beteiligung des IWF am Ende. So viel kostet es Neukunden jetzt, ihren Tesla aufzuladen. Oxfam: Buffett, Gates, Bezos und Co. besitzen so viel wie gesamte ärmere Hälfte der Menschheit.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
E.ON SE ENAG99
BMW AG 519000
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
HUGO BOSS AG A1PHFF
Deutsche Telekom AG 555750
Nordex AG A0D655
Bayer BAY001
Siemens AG 723610
Deutsche Lufthansa AG 823212