Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

23.03.2012 12:00

Senden
€uro am Sonntag

US-AKTIEN-TIPP

Hot Stock der Wall Street: Gilead Sciences

Gilead Sciences zu myNews hinzufügen Was ist das?



Hot Stock der Wall Street: Gilead Sciences
Nach der Milliarden-Übernahme des US-Biotech-Konzern Pharmasset und des anschließenden Rückschlags eines Patienten-Test ging der Kurs von Gilead Sciences in die Knie - eine gute Kaufgelegenheit.

Tim Schäfer, New York

Der kalifornische Biotech-Pionier erforscht und vermarktet Medikamente gegen lebensbedrohliche Viruserkrankungen wie HIV oder Hepatitis. Vor 24 Jahren wurde Gilead gegründet und hat heute schon 14 Medikamente auf dem Markt. Ein Großteil des Umsatzes entfällt auf Aids-Medikamente. Erfolgsrezept sind Kombinationstherapien. Die Pipeline ist mit neuen Wirkstoffkandidaten gut gefüllt. Seit 2005 baute der Vorstand den Umsatz jedes Jahr um rund eine Milliarde Dollar aus. Nur 2011 fiel das Plus mit 436 Millionen Dollar geringer aus. Kerngesund sind die Margen. Bei einem Umsatz von 8,3 Milliarden blieb immerhin zuletzt ein Ergebnis von 2,8 Milliarden Dollar übrig. Nur wenige Rivalen weisen wie Gilead Nettoumsatzrenditen von 33 Prozent aus.

Im Januar übernahmen die Kalifornier den US-Biotech-Konzern Pharmasset für elf Milliarden Dollar, einen Spezialisten für Hepatitis-C-Behandlungen. Analysten hatten den hohen Kaufpreis kritisiert. Als dann Mitte Februar ein Patienten-Test gegen Hepatitis C nicht wie erhofft Wirkung zeigte, stürzte der Kurs ab. Solche Rückschläge kommen in der Branche immer wieder vor. Bei Qualitätsfirmen erweisen sich Hiobsbotschaften oftmals als gute Einstiegsgelegenheit. Der Kurs hat mittelfristig das Potential, wieder an das Allzeithoch bei knapp 35 Euro anzuknüpfen. Fundamental sieht es nämlich nach wie vor exzellent aus: Für das laufende Jahr erwarten Analysten einen Umsatz- und Ergebnisanstieg auf 9,0 beziehungsweise 2,9 Milliarden Dollar. Das KGV ist mit 12 moderat.

Tim Schäfer ist Journalist und schreibt seit 1998 über Börse, Aktien und Unternehmen. Seit 2006 lebt der studierte Diplom-Betriebswirt und DVFA-Aktienanalyst in New York und berichtet von dort über die Geschehnisse an der Wall Street, unter anderem für Euro am Sonntag. Bekannt ist Schäfer für seine Berichterstattungen über kleine Nebenwerte.

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Gilead Sciences Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.01.13Gilead Sciences kaufenboerse.de-Aktienbrief
10.01.13Gilead Sciences kaufenAktienservice Research
18.12.12Gilead Sciences buyUBS AG
14.12.12Gilead Sciences neutralGoldman Sachs Group Inc.
03.12.12Gilead Sciences overweightPiper Jaffray & Co.
11.01.13Gilead Sciences kaufenboerse.de-Aktienbrief
10.01.13Gilead Sciences kaufenAktienservice Research
18.12.12Gilead Sciences buyUBS AG
03.12.12Gilead Sciences overweightPiper Jaffray & Co.
15.11.12Gilead Sciences outperformRBC Capital Markets
14.12.12Gilead Sciences neutralGoldman Sachs Group Inc.
13.11.12Gilead Sciences neutralCredit Suisse Group
25.10.12Gilead Sciences holdJefferies & Company Inc.
29.08.12Gilead Sciences holdJefferies & Company Inc.
12.12.11Gilead Sciences neutralCredit Suisse Group
25.06.10Gilead Sciences ausgestopptDer Aktionär
22.10.09Gilead Sciences underperformWedbush Morgan Securities Inc.
10.02.06Gilead Sciences underweightPrudential Financial
06.12.05Gilead Sciences underweightPrudential Financial
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gilead Sciences Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen