06.07.2012 17:00
Bewerten
 (0)

Hot Stock der Wall Street: Questar Corporation

Hot Stock der Wall Street: Questar Corporation
US-Aktien-Tipp
Der Erdgasanbieter aus Salt Lake City ist eine Perle. Mit einem preisaggressiven Geschäftsmodell werden Jahr für Jahr beeindruckende Gewinne erwirtschaftet.
€uro am Sonntag

von Tim Schäfer, New York

Seit dem Jahr 2005 steigt der Überschuss im Schnitt um 9,5 Prozent per annum. Einen Großteil des Gewinns kehrt Vorstandschef Ron Jibson an seine Aktionäre aus, die Dividendenrendite beträgt saftige 3,2 Prozent.

Der Konzern wird höchst effizient geführt, die Eigenkapitalrendite kommt auf fast 20 Prozent. Wegen des niedrigen Gaspreises stehen viele Konkurrenten unter Druck, nur Questar nicht.

Es zahlt sich nämlich das preisaggressive Geschäftsmodell aus. Knapp eine Million Kunden sind schon bei dem Preisführer an Bord. Das eigene Pipelinenetz erstreckt sich über die Rocky Mountains. Angebunden sind 277 Städte in Utah, Colorado und Wyoming. „Wir haben in Utah ein starkes Wirtschaftswachstum. Stetig siedeln sich neue Firmen an. Zu den Neuankömmlingen zählen Ebay, Home Depot und Procter & Gamble“, sagte der für das operative Geschäft zuständige Vorstand Craig Wagstaff in Manhattan vor Analysten.

Der günstige Gaspreis kommt nicht nur bei den Unternehmenskunden gut an, auch bei den Bürgern. 95 Prozent haben in dem Einzugsgebiet einen Gasanschluss, in den USA liegt die Penetration dagegen nur bei 60 Prozent.

Nun möchte Wagstaff mit Erdgas-Tankstellen den Lkw-Markt aufrollen. 28 eigene Tankstellen betreibt er schon entlang des Highways. Die Gallone kostet hier 1,49 Dollar, während Diesel 4,00 Dollar verschlingt. Konzernchef Jibson kündigte an, den abgestürzten Gaspreis nutzen zu wollen, um weitere Gas-Vorkommen zu akquirieren. Mit den Behörden hat er sich bereits abgestimmt. In wenigen Wochen ist mit einem Deal zu rechnen.

In sein bestehendes Gasfeld will er 550 bis 700 Millionen Dollar in den kommenden fünf Jahren investieren. Im ersten Halbjahr kaufte Jibson darüber hinaus für 50 Millionen Dollar eigene Aktien über die Börse zurück, in der zweiten Jahreshälfte möchte er die gleiche Summe aus dem Aktienrückkaufprogramm nutzen.

Der Chart sieht blitzsauber aus. Der Kursrutsch vom Sommer 2010 ist auf eine Abspaltung einer Tochter zurückzuführen, die neuen Anteilsscheine bekamen alle Altaktionäre in ihre Depots gebucht.

Kursziel: 21,00 Euro
Stopp: 15,50 Euro
Empfehlung: Kaufen

Zum Autor
Tim Schäfer ist Journalist und schreibt seit 1998 über Börse, Aktien und Unternehmen. Seit 2006 lebt der studierte Diplom-Betriebswirt und DVFA-Aktienanalyst in New York und berichtet von dort über die Geschehnisse an der Wall Street, unter anderem für Euro am Sonntag. Bekannt ist Schäfer für seine Berichterstattungen über kleine Nebenwerte.

Bildquellen: iStock

Nachrichten zu Questar Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Questar Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.09.2012Questar buyUBS AG
26.07.2012Questar neutralUBS AG
10.06.2011Questar overweightBarclays Capital
19.04.2011Questar overweightBarclays Capital
05.01.2011Questar neutralD.A. Davidson & Co.
25.09.2012Questar buyUBS AG
10.06.2011Questar overweightBarclays Capital
19.04.2011Questar overweightBarclays Capital
30.05.2007Questar buyA.G. Edwards & Sons
21.10.2005Update Questar Corp.: BuyAG Edwards
26.07.2012Questar neutralUBS AG
05.01.2011Questar neutralD.A. Davidson & Co.
29.09.2010Questar neutralD.A. Davidson & Co.
04.10.2006Update Questar Corp.: Equal-weightMorgan Stanley
14.07.2005Update Questar Corp.: NeutralUBS
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Questar Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Questar Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?