09.03.2013 17:00
Bewerten
 (0)

Hot Stock der Wall Street: DirecTV

Hot Stock der Wall Street: DirecTV
US-Aktientipp
Der kalifornische Konzern DirecTV verbreitet sein TV-Angebot via Satellit. Hier zu Lande ist der Titel relativ unbekannt, Warren Buffett baut seinen Anteil an der Gesellschaft weiter aus.
€uro am Sonntag

von Tim Schäfer, Euro am Sonntag

In der Heimat sind 20 Millionen Abonnenten angebunden. Während im Stammmarkt die Kundenzahl stagniert, explodiert sie in Lateinamerika. In den aufstrebenden Schwellenländern haben ihn mittlerweile zehn Millionen Haushalte abonniert. Hinzu kommt der Ableger Sky Mexico mit 5,2 Millionen Kunden. An Sky Mexico halten die Kalifornier 41 Prozent.

Weil die Kunden in Südamerika weniger pro Abo bezahlen, speist sich der Umsatz zu 78 Prozent aus dem US-Geschäft. Für das Fernsehpaket mit zahlreichen exklusiven Pay-TV-Kanälen geben die Amis im Schnitt 96,98 Dollar im Monat aus. Im vorigen Jahr stieg bei DirecTV der Umsatz von 27,2 auf 29,7 Milliarden Dollar. Der Überschuss kam von 2,6 auf drei Milliarden Dollar voran. Seit 2011 baut Warren Buffett seinen Anteil aus. Seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway gehören 5,6 Prozent. Es wird an der Wall Street spekuliert, ob Buffett ein Übernahmeangebot vorlegen könnte. Die Börsenwaage zeigt 28 Milliarden Dollar an. Die Bewertung der Aktie ist moderat. Buffetts’ Interesse leuchtet ein: Jährlich wirft das Geschäft 5,6 Milliarden Dollar Cash ab.

ISIN: US25490A3095
Kursziel: 42,00 Euro
Stopp: 33,00 Euro

Zum Autor
Tim Schäfer ist Journalist und schreibt seit 1998 über Börse, Aktien und Unternehmen. Seit 2006 lebt der studierte Diplom-Betriebswirt und DVFA-Aktienanalyst in New York und berichtet von dort über die Geschehnisse an der Wall Street, unter anderem für Euro am Sonntag. Bekannt ist Schäfer für seine Berichterstattungen über kleine Nebenwerte.

Bildquellen: onairda / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu DIRECTV

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DIRECTV

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.09.2006Update DIRECTV Group Inc.: Equal weightLehman Brothers
14.09.2006Update DIRECTV Group Inc.: Equal-weightMorgan Stanley
09.08.2006Update DIRECTV Group Inc.: BuySanders Morris Harris
01.08.2006Update DIRECTV Group Inc.: HoldDeutsche Securities
07.06.2006Update DIRECTV Group Inc.: UnderperformGoldman Sachs
09.08.2006Update DIRECTV Group Inc.: BuySanders Morris Harris
09.02.2006Update DIRECTV Group Inc.: BuyJanco Partners
04.11.2005Update DIRECTV Group Inc.: BuySanders Morris Harris
03.05.2005Update DIRECTV Group Inc.: BuyJanco Partners
01.04.2005Update DIRECTV Group Inc.: BuyKaufman Bros., LP
21.09.2006Update DIRECTV Group Inc.: Equal weightLehman Brothers
14.09.2006Update DIRECTV Group Inc.: Equal-weightMorgan Stanley
01.08.2006Update DIRECTV Group Inc.: HoldDeutsche Securities
05.05.2006Update DIRECTV Group Inc.: UnderweightPrudential Securities
13.02.2006Update DIRECTV Group Inc.: Market PerformBernstein
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DIRECTV nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr DIRECTV Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

DIRECTV Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt fast 3 Prozent fester -- Dow schließt über 2 Prozent stärker -- Deutsche Bank vor Postbank-Verkauf? -- Daimler-Partner BYD verliert 50-Prozent -- United Internet, QSC im Fokus

Nike mit mehr Gewinn. Air France-KLM senkt Prognose erneut. Milliardendeal zwischen BASF und Gazprom geplatzt. Ölpreise geraten erneut unter Druck. IPO: Samsungs De-facto-Holding mit erfolgreichem Börsengang. sieht im kommenden Jahr deutliches Wachstum. Uralkali weitet Produktion aus. Zynga hofft auf Bugs Bunny & Co.

Themen in diesem Artikel

Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?