09.03.2013 17:00
Bewerten
 (0)

Hot Stock der Wall Street: DirecTV

Hot Stock der Wall Street: DirecTV
US-Aktientipp
Der kalifornische Konzern DirecTV verbreitet sein TV-Angebot via Satellit. Hier zu Lande ist der Titel relativ unbekannt, Warren Buffett baut seinen Anteil an der Gesellschaft weiter aus.
€uro am Sonntag

von Tim Schäfer, Euro am Sonntag

In der Heimat sind 20 Millionen Abonnenten angebunden. Während im Stammmarkt die Kundenzahl stagniert, explodiert sie in Lateinamerika. In den aufstrebenden Schwellenländern haben ihn mittlerweile zehn Millionen Haushalte abonniert. Hinzu kommt der Ableger Sky Mexico mit 5,2 Millionen Kunden. An Sky Mexico halten die Kalifornier 41 Prozent.

Weil die Kunden in Südamerika weniger pro Abo bezahlen, speist sich der Umsatz zu 78 Prozent aus dem US-Geschäft. Für das Fernsehpaket mit zahlreichen exklusiven Pay-TV-Kanälen geben die Amis im Schnitt 96,98 Dollar im Monat aus. Im vorigen Jahr stieg bei DirecTV der Umsatz von 27,2 auf 29,7 Milliarden Dollar. Der Überschuss kam von 2,6 auf drei Milliarden Dollar voran. Seit 2011 baut Warren Buffett seinen Anteil aus. Seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway gehören 5,6 Prozent. Es wird an der Wall Street spekuliert, ob Buffett ein Übernahmeangebot vorlegen könnte. Die Börsenwaage zeigt 28 Milliarden Dollar an. Die Bewertung der Aktie ist moderat. Buffetts’ Interesse leuchtet ein: Jährlich wirft das Geschäft 5,6 Milliarden Dollar Cash ab.

ISIN: US25490A3095
Kursziel: 42,00 Euro
Stopp: 33,00 Euro

Zum Autor
Tim Schäfer ist Journalist und schreibt seit 1998 über Börse, Aktien und Unternehmen. Seit 2006 lebt der studierte Diplom-Betriebswirt und DVFA-Aktienanalyst in New York und berichtet von dort über die Geschehnisse an der Wall Street, unter anderem für Euro am Sonntag. Bekannt ist Schäfer für seine Berichterstattungen über kleine Nebenwerte.

Bildquellen: onairda / Shutterstock.com

Nachrichten zu DIRECTV Cash and Stock Settlement

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DIRECTV Cash and Stock Settlement

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.02.2015DIRECTV HoldBrean Capital
21.09.2006Update DIRECTV Group Inc.: Equal weightLehman Brothers
14.09.2006Update DIRECTV Group Inc.: Equal-weightMorgan Stanley
09.08.2006Update DIRECTV Group Inc.: BuySanders Morris Harris
01.08.2006Update DIRECTV Group Inc.: HoldDeutsche Securities
09.08.2006Update DIRECTV Group Inc.: BuySanders Morris Harris
09.02.2006Update DIRECTV Group Inc.: BuyJanco Partners
04.11.2005Update DIRECTV Group Inc.: BuySanders Morris Harris
03.05.2005Update DIRECTV Group Inc.: BuyJanco Partners
01.04.2005Update DIRECTV Group Inc.: BuyKaufman Bros., LP
23.02.2015DIRECTV HoldBrean Capital
21.09.2006Update DIRECTV Group Inc.: Equal weightLehman Brothers
14.09.2006Update DIRECTV Group Inc.: Equal-weightMorgan Stanley
01.08.2006Update DIRECTV Group Inc.: HoldDeutsche Securities
05.05.2006Update DIRECTV Group Inc.: UnderweightPrudential Securities
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DIRECTV Cash and Stock Settlement nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

DIRECTV Cash and Stock Settlement Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Wall Street grün -- Apple gibt Termin für Keynnote bekannt -- STADA-Aufsichtsratschef muss gehen -- RWE-Tochter Innogy kauft Solarfirma -- Amazon im Fokus

Zahlreiche Bürger spüren VW-Krise im eigenen Geldbeutel. Weizen so billig wie seit 10 Jahren nicht. Koffein fürs Portfolio - Wie investiert man eigentlich in Kaffee? Keiner will mehr der Allerbeste sein: Nintendo springen 15 Millionen Nutzer bei Pokémon Go ab. Bundestags-Experte zu VW-Skandal: "Alle Hersteller" haben manipuliert - und die Regierung wusste es.
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?