27.12.2012 19:00
Bewerten
 (0)

Hot Stock der Wall Street: NetApp

US-Aktientipp
Jedes Jahr baut der IT-Speicherspezialist NetApp seinen Umsatz um rund eine Milliarde Dollar aus. Das ist noch nicht alles, was für die Aktie spricht.
€uro am Sonntag

von Tim Schäfer, Euro am Sonntag

Im Turnus 2011/12 (endete im April) setzte das Softwarehaus 6,2 Milliarden Dollar um. Nach Steuern blieb ein Ergebnis von 605 Millionen Dollar. Fast die Hälfte der Einnahmen tüten die Kalifornier im Ausland ein. NetApp ist der zweitgrößte Datenspeicheranbieter. Die Nachfrage nach solchen Diensten zieht an. Gleichwohl ist der Markt umkämpft. Trotz des Preiskampfs scheuen die Kunden jedoch einen Anbieterwechsel, weil die Wechselkosten hoch sind.

Die Bilanz gleicht einer Festung: 5,6 Milliarden Dollar liegen in der Kasse, es wird immer mehr. Rund eine Milliarde Dollar Cash wirft das Geschäft nach Abzug der Investitionen jährlich ab. Und das, obwohl Vorstandschef Thomas Georgens kräftig investiert. Zwölf Prozent des Umsatzes steckt er kontinuierlich in neue Entwicklungen.

Es kursieren Übernahmegerüchte. Cisco hat angeblich ein Auge auf NetApp geworfen. Es handelt sich freilich nur um Spekulationen. Georgens stuft offenbar die Aktie als unterbewertet ein. Seit einigen Quartalen kauft er jedenfalls für 100 bis 200 Millionen Dollar Anteilscheine über die Börse zurück.

WKN: A0NHKR
Stopp: 21,00 Euro
Kursziel: 30,00 Euro

Zum Autor
Tim Schäfer ist Journalist und schreibt seit 1998 über Börse, Aktien und Unternehmen. Seit 2006 lebt der studierte Diplom-Betriebswirt und DVFA-Aktienanalyst in New York und berichtet von dort über die Geschehnisse an der Wall Street, unter anderem für Euro am Sonntag. Bekannt ist Schäfer für seine Berichterstattungen über kleine Nebenwerte.

Bildquellen: istock photo
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu NetApp Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu NetApp Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2012NetApp outperformRaymond James Financial, Inc.
16.11.2012NetApp outperformRaymond James Financial, Inc.
14.11.2012NetApp overweightPiper Jaffray & Co.
07.11.2012NetApp holdJefferies & Company Inc.
06.11.2012NetApp sector performRBC Capital Markets
07.12.2012NetApp outperformRaymond James Financial, Inc.
16.11.2012NetApp outperformRaymond James Financial, Inc.
14.11.2012NetApp overweightPiper Jaffray & Co.
16.10.2012NetApp buyUBS AG
10.10.2012NetApp overweightPiper Jaffray & Co.
07.11.2012NetApp holdJefferies & Company Inc.
06.11.2012NetApp sector performRBC Capital Markets
23.10.2012NetApp neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
11.10.2012NetApp neutralCitigroup Corp.
20.09.2012NetApp sector performRBC Capital Markets
03.08.2007Network Appliance DowngradeBear Stearns
18.07.2006Update Network Appliance Inc.: UnderweightMorgan Stanley
17.07.2006Network Appliance DowngradeMorgan Stanley
21.03.2005Update Network Appliance Inc.: SellSmith Barney Citigroup
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NetApp Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- US-Börsen leicht im Plus -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen. Deutsche Bank leidet unter Rückstellungen. S&P hebt Bonitätsnote von Zypern an. Ryanair-Chef unterschreibt für fünf weitere Jahre. FMC besorgt sich 900 Millionen US-Dollar am Bondmarkt. Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?