04.05.2012 21:17
Bewerten
 (0)

US-Anleihen: Erneut Kursgewinne nach US-Arbeitsmarktdaten

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Sorge um eine sich verlangsamende US-Wirtschaft treibt die Anleger in die US-Anleihen. Nach der Veröffentlichung der neuesten US-Arbeitsmarktdaten am Freitag sind die US-Anleihen gestiegen. Die Rendite der richtungweisenden zehnjährigen Anleihen fiel dabei unter die Marke von 1,9 Prozent. In den USA waren im vergangenen Monat weniger Jobs geschaffen worden als erwartet. "Außerdem stagnierten die Stundenlöhne, was bedeutet, dass die Dynamik beim Konsum, dem Wachstumsmotor der Wirtschaft, nachlässt", sagte ein Marktbeobachter.

 

    Zweijährige Anleihen kletterten um 1/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,254 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 6/32 Punkte auf 100 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,784 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen zogen um 15/32 Punkte auf 101 02/32 Punkte an, ihre Rendite lag bei 1,88 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um 29/32 Punkte auf 100 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,074 Prozent./tav/he

 

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Asiens Börsen tief im Minus -- Commerzbank schafft Milliardengewinn -- Stahl reißt thyssenkrupp wieder in rote Zahlen -- Groupon übertrifft Markterwartungen

Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an. Renault: Neue Modelle bescheren Renault kräftiges Gewinnplus. Deutsche Bank: S&P senkt Ratings für Tier-1-Papiere. Euro gibt leicht nach - Yen im Fokus. Carl Zeiss Meditec wächst dank schwachen Euros operativ. Deutsche Wirtschaft hält Wachstumstempo zum Jahresende.
Welche ist die wertvollste Marke im Bereich des Sports?
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?