04.12.2012 17:32
Bewerten
 (1)

US-Banken gehen seltener pleite

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Den US-Banken geht es so gut wie seit Jahren nicht mehr. Die Gewinne steigen und die Zahl der Pleiten nimmt ab. Martin Gruenberg von der staatlichen Einlagensicherung FDIC sprach am Dienstag von einer anhaltenden Erholung der Branche.

 

    Zum einen werfen die Geschäfte mehr Geld ab. Zum anderen sinkt die Belastung durch faule Kredite, weil die Menschen wieder Arbeit haben und ihre Raten pünktlicher zahlen. Zwölf Banken gingen im dritten Quartal pleite, das letzte Mal waren es Ende 2008 so wenige, als die Finanzkrise ihren Lauf nahm. Im Gesamtjahr sind es damit 50 Pleiten, etwa die Hälfte des Vorjahreswerts.

 

    Die Kreditinstitute, die der FDIC angeschlossen sind, verdienten im Quartal zusammen 37,6 Milliarden Dollar oder umgerechnet 28,7 Milliarden Euro. Das war ein Zuwachs von annähernd 7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das letzte Mal hatten Amerikas Banken vor der Finanzkrise soviel verdient.

 

    Die FDIC sichert die Kundeneinlagen in 7181 US-Banken ab. Dabei handelt es sich zumeist um regionale Institute, aber auch um Finanzkolosse wie die Bank of America. Die FDIC führt 694 Institute auf ihrer Liste der Problemfälle. Zuvor waren es 732. Damit hat sich insbesondere die Lage bei den kleinen Geldhäusern verbessert, die in der Krise massiv unter Kreditausfällen gelitten hatten./das/DP/she

 

Nachrichten zu Bank of America Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bank of America Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.01.2016Bank of America buyJefferies & Company Inc.
20.01.2016Bank of America buySociété Générale Group S.A. (SG)
25.08.2015Bank of America OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
20.07.2015Bank of America OutperformRBC Capital Markets
17.07.2015Bank of America BuyArgus Research Company
20.01.2016Bank of America buyJefferies & Company Inc.
20.01.2016Bank of America buySociété Générale Group S.A. (SG)
25.08.2015Bank of America OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
20.07.2015Bank of America OutperformRBC Capital Markets
17.07.2015Bank of America BuyArgus Research Company
27.02.2015Bank of America NeutralUBS AG
17.10.2013Bank of America haltenIndependent Research GmbH
26.09.2013Bank of America haltenDeutsche Bank AG
31.05.2013Bank of America haltenDeutsche Bank AG
15.05.2013Bank of America haltenDeutsche Bank AG
21.12.2012Bank of America verkaufenJMP Securities LLC
23.01.2012Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH
27.10.2011Bank of America verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
20.10.2011Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH
14.09.2011Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bank of America Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Tesla überrascht mit Quartalszahlen positiv -- Siemens glänzt mit Ergebnissen -- Tesla, Repsol, HeidelbergCement im Fokus

Barclays wirft Ballast ab. Repsol trotzt niedrigen Ölpreisen. Höhere Kosten lasten auf Fitbit-Gewinn. BT Group profitiert von Internetkunden. IG Metall droht mit 24-Stunden-Streiks. Ölpreise steigen deutlich. Tesla verfolgt ehrgeizige Pläne. Bayer will 2016 Zulassung für Regorafenib beantragen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?