27.01.2013 15:08
Bewerten
 (0)

US-Finanzminister Geithner legt Amt offiziell nieder

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach vier Jahren verlässt US-Finanzminister Timothy Geithner offiziell die Regierung. Der 51-Jährige habe sich am Freitag von seinen Mitarbeitern in Washington verabschiedet, berichteten US-Medien. Bis sein von US-Präsident Barack Obama nominierter Nachfolger Jack Lew vom Senat bestätigt wird und die Geschäfte übernehmen kann, führt der stellvertretende Finanzminister Neil Wolin das Amt kommissarisch weiter.

 

    Was Geithner beruflich als nächstes vorhat, ist noch nicht bekannt. Er hatte stets private Gründe dafür angegeben, der Regierung in Obamas zweiter Amtszeit nicht mehr angehören zu wollen. Seine Familie lebt in New York.

 

    Auf seinen Nachfolger kommt viel Arbeit zu. Die Wirtschaftslage der USA hat sich zwar seit der schweren Rezession vor vier Jahren deutlich verbessert, aber die Arbeitslosigkeit ist weiterhin für amerikanische Verhältnisse sehr hoch. Vor allem muss Lew die Schuldenprobleme der USA in den Griff bekommen. Obamas Demokraten und die Republikaner im Kongress streiten erbittert über den richtigen Weg zum Defizitabbau. Der Finanzminister spielt bei den Verhandlungen eine Schlüsselrolle, er muss die Haushaltsgesetze umsetzen./mcm/DP/he

 

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Beiersdorf wächst im 2. Quartal stärker -- Kuka und Norma bekräftigen die Prognosen -- Societe Generale erwirtschaftet höchsten Gewinn -- Disney-Gewinn steigt kräftig

Hannover Rück pirscht sich an Vorjahresgewinn heran. Niederländische Bank ING mit Gewinnsprung. FC Bayern verlängert Sponsorenvertrag mit Anteilseigner Audi. EU erlaubt Pfizer Übernahme von Hospira unter Auflagen. Fuchs Petrolub enthüllt Kaufpreis für SFR Lubricants. Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?