27.01.2013 15:08
Bewerten
 (0)

US-Finanzminister Geithner legt Amt offiziell nieder

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach vier Jahren verlässt US-Finanzminister Timothy Geithner offiziell die Regierung. Der 51-Jährige habe sich am Freitag von seinen Mitarbeitern in Washington verabschiedet, berichteten US-Medien. Bis sein von US-Präsident Barack Obama nominierter Nachfolger Jack Lew vom Senat bestätigt wird und die Geschäfte übernehmen kann, führt der stellvertretende Finanzminister Neil Wolin das Amt kommissarisch weiter.

 

    Was Geithner beruflich als nächstes vorhat, ist noch nicht bekannt. Er hatte stets private Gründe dafür angegeben, der Regierung in Obamas zweiter Amtszeit nicht mehr angehören zu wollen. Seine Familie lebt in New York.

 

    Auf seinen Nachfolger kommt viel Arbeit zu. Die Wirtschaftslage der USA hat sich zwar seit der schweren Rezession vor vier Jahren deutlich verbessert, aber die Arbeitslosigkeit ist weiterhin für amerikanische Verhältnisse sehr hoch. Vor allem muss Lew die Schuldenprobleme der USA in den Griff bekommen. Obamas Demokraten und die Republikaner im Kongress streiten erbittert über den richtigen Weg zum Defizitabbau. Der Finanzminister spielt bei den Verhandlungen eine Schlüsselrolle, er muss die Haushaltsgesetze umsetzen./mcm/DP/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt erwartet -- Schwächelnde Energiesparte belastet Siemens -- Yellen warnt vor Negativfolgen hoher Börsenkurse -- Tesla meldet kräftiges Umsatzplus -- Zynga im Fokus

Sixt platziert Leasing-Tochter an der Börse. Varoufakis wirbt für Gründung einer griechischen Entwicklungsbank. Klöckner & Co startet schwach - Prognose wackelt. Cancom wächst bei Umsatz und Ergebnis weiter. EZB gewährt griechischen Banken erneut höheren Notkreditrahmen. freenet überrascht mit deutlichem Umsatzplus.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie lange halten Sie Ihre Zertifikate durchschnittlich in Ihrem Depot?