12.12.2012 20:43
Bewerten
 (2)

US-Haushaltsdefizit beträgt im November 172 Mrd. US-Dollar

Washington (www.aktiencheck.de) - Das US-Finanzministerium hat am Mittwoch die Daten zum US-Bundeshaushalt für November 2012 veröffentlicht.

Das Haushaltsdefizit belief sich dabei im November auf 172,1 Mrd. US-Dollar. Das Defizit liegt damit deutlich über dem Vorjahresdefizit von 137,3 Mrd. US-Dollar, aber im Rahmen der Erwartungen des Marktes. Die Ausgaben lagen im Berichtsmonat bei 333,8 Mrd. US-Dollar (+15,2 Prozent) gegenüber Einnahmen von nur 161,7 Mrd. US-Dollar (+6,1 Prozent).

Im bisherigen Fiskaljahr 2012/13, das im Oktober begann, liegt das Defizit bei 292 Mrd. US-Dollar. Im vergangenen Fiskaljahr 2011/12 lag das Haushaltsdefizit bei 1,09 Mrd. US-Dollar. Im Fiskaljahr 2008/09 hatte der US-Bundeshaushalt mit einem Defizit von 1,42 Billionen US-Dollar einen Rekordwert erreicht. (12.12.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen