06.02.2013 17:16
Bewerten
 (0)

US-Post schafft Samstagszustellung ab

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Amerikaner müssen künftig samstags auf ihre Post verzichten. Angesichts der desolaten finanziellen Lage verabschiedet sich der US Postal Service (USPS) von der Zustellung an sechs Tagen in der Woche. Mit einer Ausnahme: "Pakete werden weiter ausgeliefert", sagte Postchef Patrick Donahoe am Mittwoch in Washington. Auch die Postämter sollen geöffnet bleiben. Der bereits mehrfach angedrohte Einschnitt soll nun Anfang August in die Tat umgesetzt werden und 2 Milliarden Dollar jährlich sparen, vor allem durch den Abbau von Überstunden. "Unsere finanzielle Verfassung ist dringlich", sagte Donahoe.

 

    Im vergangenen Geschäftsjahr, das im September endete, hatte sich der Verlust des Staatsunternehmens auf unterm Strich 15,9 Milliarden US-Dollar (11,8 Mrd Euro) verdreifacht. Hintergrund ist das stark zurückgehende Briefaufkommen. "Wir wollen kein Steuerzahler-Geld", sagte Donahoe. Er liegt bereits seit langem mit dem Kongress im Clinch und verlangt Erleichterungen bei Pensionen, Gesundheitskosten und beim laufenden Betrieb. Donahoe hatte schon vor einer Pleite gewarnt, sollte der Gesetzgeber untätig bleiben./das/DP/jha

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- Tsipras kündigt engere Zusammenarbeit Griechenlands mit Russland an -- Airbus verwarf vor Jahren System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Samsung und LG wollen ihre Rechtsstreitereien beenden. Probleme im Energiegeschäft werden Siemens wohl noch lange beschäftigen. Gazprom nach russischer Rechnungslegung mit Gewinneinbruch 2014. Amazon hat jetzt auch Ziegen, Putzfrauen und Handwerker im Repertoire. Yoox schluckt Richemont-Tochter Net-A-Porter.
Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?