07.12.2012 21:46

Senden

US-Verbraucherkredite steigen im Oktober um 6,2 Prozent


Washington (www.aktiencheck.de) - Das Volumen der US-Verbraucherkredite ist im Oktober 2012 um 14,2 Mrd. US-Dollar gestiegen. Dies gab die amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) am Freitag bekannt.

Insgesamt stieg das Gesamtvolumen der ausstehenden Verbraucherkredite um 6,2 Prozent auf 2,754 Billionen US-Dollar. Im September waren die Verbraucherkredite revidiert um 5,4 Prozent gestiegen, nach einem revidierten Zuwachs um 8,4 Prozent im August.

Der Umfang der kurzfristigen Schulden, wie etwa Kreditkartenschulden, erhöhte sich im Oktober um 4,7 Prozent bzw. 3,4 Mrd. US-Dollar auf 857,6 Mrd. US-Dollar. Im September war das Volumen um revidiert 3,1 Prozent zurückgegangen. Das Volumen langfristiger Kredite, wie zum Beispiel für Autokäufe oder Studienkredite, erhöhte sich im Oktober um 6,9 Prozent bzw. 10,7 Mrd. US-Dollar auf 1,896 Billionen US-Dollar. Im September war das Volumen um revidiert 9,2 Prozent angestiegen. (07.12.2012/ac/n/m)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen