13.02.2013 17:49
Bewerten
 (0)

USA: Finanzminister-Kandidat warnt vor willkürlichen Etatkürzungen

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Der als neuer US-Finanzminister nominierte Jack Lew hat den Kongress zu einer Einigung im Schuldenstreit aufgerufen. Die Haushaltskürzungen nach dem Rasenmäherprinzip in Höhe von 85 Milliarden Dollar (63 Milliarden Euro), die automatisch zum 1. März eintreten, seien "schädlich" für die Konjunktur, sagte Lew am Mittwoch bei seiner Anhörung im Finanzausschuss des Senates in Washington. "Diese Einschnitte wären selbst zugefügte Wunden für die Erholung und ein Risiko für zu viele Arbeitsplätze und Unternehmen."

 

    Die willkürlichen Kürzungen waren bereits zum Januar fällig, wurden aber vom Kongress am Neujahrstag in letzter Minute verschoben. Sie waren Teil der sogenannten Fiskalklippe. In der Einigung am 1. Januar waren zwar Steuererhöhungen für alle Bürger dauerhaft verhindert worden. Für die gesetzlich vorgesehene automatische Defizitreduzierung hatte es jedoch keine Lösung gegeben.

 

    Lew ist derzeit der Stabschef von US-Präsident Barack Obama. Er soll im Finanzministerium Timothy Geithner ablösen, der aus freien Stücken aus der Regierung ausgeschieden ist. Es gilt als wahrscheinlich, dass 57-Jährige bis Ende des Monats vom Senat für das Amt bestätigt wird. Einige oppositionelle Republikaner kritisieren ihn allerdings dafür, in den Haushaltsdebatten bisher zu unnachgiebig gewesen zu sein. Andere werfen ihm vor, zu wenige Verbindungen zu Wirtschaft und Wall Street mitzubringen./mcm/DP/hbr

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Verlust ins Wochenende -- Im Wahljahr 2017 droht Euro-Krise 2.0 -- US-Arbeitslosenquote sinkt auf tiefsten Stand seit 2007 -- AIXTRON, SLM Solutions im Fokus

Italiens Wirtschaftsminister: Kein Finanzbeben nach Referendum. Eine schöne Bescherung: Doch wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Tim Cook antwortet per Mail auf Userbeschwerde zu Apple-AirPods. Italien soll Staatshilfe für Monte dei Paschi beantragen. Hillary Clintons Vorsprung vor Donald Trump ist noch größer als bislang angenommen.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?