02.01.2013 16:13
Bewerten
 (6)

USA: ISM-Index Industrie steigt wieder über Wachstumsschwelle

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Stimmung in der US-Industrie hat sich im Dezember etwas stärker aufgehellt als erwartet. Der Einkaufsmanagerindex ISM stieg von November auf Dezember um 1,2 Punkte auf 50,7 Zähler, wie das Institute for Supply Management (ISM) am Mittwoch in Washington mitteilte. Bankvolkswirte hatten im Schnitt mit 50,5 Punkten gerechnet.

 

    Der ISM-Index gilt als zuverlässiger Frühindikator für die wirtschaftliche Aktivität in den USA. Indexstände von über 50 Punkten signalisieren eine wirtschaftliche Belebung, während Werte darunter auf einen Rückgang hinweisen.

 

Die Entwicklung im Überblick:

 

^                        Dezember    Prognose   Vormonat

 

Einkaufsmanagerindex       50,7        50,5        49,5          Beschäftigungsindex        52,7          --        48,4            Auftragsindex              50,3          --        50,3   Preisindex                 55,5          --        52,5 Produktionsindex           52,6          --        53,7°

 

/MNI/bgf/jsl

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX knackt 11.600-Punkte-Marke und schließt im Plus -- US-Arbeitsmarkt übertrifft Erwartungen -- US-Börsen deutlich im Minus -- Pleitegeier kreist über Athen -- SAP, Commerzbank im Fokus

Euro rutscht weiter ab. Deutsche Bank erwägt Holding-Struktur. Bank of America-Aktie steigt rund 5 Prozent. VW streicht wohl für sein Sparprogramm Polo-Zweitürer. Hopp will Impfstoffhersteller Curevac nach Gates-Einstieg an Börse bringen. Athen zahlt offenbar fristgemäß Schuldenrate an IWF.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Raten Sie mal wer auf Platz 1 ist

Das sind die wertvollsten Sportvereine 2014

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?