07.12.2012 16:04
Bewerten
 (0)

USA: Michigan-Konsumklima sinkt überraschend deutlich

    MICHIGAN (dpa-AFX) - In den USA hat sich das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima im Dezember überraschend deutlich eingetrübt. Der Index sei von 82,7 Punkten im Vormonat auf 74,5 Zähler gesunken, teilte die Universität am Freitag nach einer ersten Schätzung mit. Volkswirte hatten lediglich mit einem Rückgang auf 82,0 Zähler gerechnet.

 

    Der Index der Universität Michigan gilt als Barometer für das Kaufverhalten der US-Verbraucher. Der Indikator basiert auf einer telefonischen Umfrage unter rund 500 Haushalten. Abgefragt werden die finanzielle und wirtschaftliche Lagebeurteilung sowie die entsprechenden Erwartungen.

 

^Die Daten im Überblick:

 

                      Dezember    Prognose    November      Oktober                                                                                 Konsumklima      74,5           82,0             82,7           82,6°

 

(in Punkten)

 

/hbr/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Deutsche Bank kassiert Prognose - Sparmodus an -- Griechenland bittet um Notgipfel der EU -- Nokia, Apple im Fokus

Deutsche Bank will Postbank-Aktie zunächst vom Markt nehmen - Neuer IPO in 2016. VW-Patriarch Piëch legt Aufsichtsratsmandat nieder. Britische Regierung will Versuch einer Übernahme von BP verhindern. Nordex erteilt Übernahmespekulationen eine Absage. EZB-Ratsmitglied Liikanen warnt vor Blasen an den Märkten.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?