26.02.2013 16:08

Senden

USA: Neubauverkäufe steigen überraschend stark


    WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Verkäufe neuer Häuser im Januar viel stärker gestiegen als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat sei die Zahl um 15,6 Prozent auf 437.000 Häuser geklettert, teilte das US-Handelsministerium am Dienstag in Washington mit. Volkswirte hatten nur mit einem Anstieg um 3,0 Prozent auf 380.000 Häuser gerechnet. Außerdem waren die Hausverkäufe im Vormonat deutlich schwächer gesunken als zunächst ermittelt. Im Dezember waren die Verkäufe laut Ministerium um revidierte 3,8 Prozent (ursprünglich: 7,3 Prozent) gefallen./jkr/hbr

Kommentare zu diesem Artikel

Forelli schrieb:
26.02.2013 22:08:53

Bei dieser Zahl von 437k handelt es sich um saisonal bereinigte Jahreszahlen. Tatsaechlich wuerden nur 31k Hauser verkauft, davon 1k im Preissegment ueber 750000
Quelle: http://www.zerohedge.com/news/2013-02-26/new-home-sales-seasonal-adjustments-go-full-retard
Verzerrte Realitaeten ueberall!!!

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen