21.02.2013 16:18
Bewerten
 (0)

USA: Verkäufe bestehender Häuser legen überraschend zu

    WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA hat der Wiederverkauf von Bestandsbauten im Januar überraschend zugelegt. Von Dezember auf Januar stiegen die Verkäufe bestehender Häuser um 0,4 Prozent auf annualisiert 4,92 Millionen, wie die "National Association of Realtors" (NAR) am Donnerstag in Washington mitteilte. Volkswirte hatten ein Minus von 0,8 Prozent erwartet. Allerdings wurde der Rückgang im Vormonat starker als bislang ausgewiesen. Dementsprechend ermäßigt sich die auf das Jahr hochgerechnete Verkaufszahl für Dezember von 4,94 Millionen auf 4,90 Millionen Häuser./bgf/hbr

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen