11.04.2013 11:23
Bewerten
 (4)

Arbeitslosenquote in Griechenland steigt auf Rekordwert

Über 27 Prozent arbeitslos
Im krisengeschüttelten Griechenland ist die Arbeitslosigkeit auf einen neuen Rekordwert gestiegen.
Im Januar sei die Arbeitslosenquote auf 27,2 Prozent gestiegen, teilte das nationale Statistikamt am Donnerstag in Athen mit. Die Quote ist damit so hoch wie noch nie seit Beginn der Erhebung. Volkswirte hatten für den Jahresauftakt mit einer Arbeitslosenquote von 26,6 Prozent gerechnet.

    Allerdings revidierte die Behörde die Arbeitslosenquote für den Vormonat leicht nach unten. Die Quote habe im Dezember bei 25,7 Prozent gelegen und nicht wie zuvor gemeldet bei 26,4 Prozent.

    Griechenland befindet sich seit Jahren in einer schweren Wirtschaftskrise. Vor allem unter den jungen Griechen ist die Arbeitslosigkeit hoch. Auch das Problem der Langzeitarbeitslosen ist nach Einschätzung von Experten besorgniserregend./jkr/jsl

ATHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Chubykin Arkady / Shutterstock.com, Tatiana Popova / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX fester -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen. US-Automarkt besser als erwartet: BMW, Daimler schaffen Kehrtwende. Milliarden-Investitionen sollen Indiens Wirtschaft ankurbeln. IWF-Chefin warnt vor Ansteckungsgefahren durch Lage in China. Neues Logo für Google.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?