11.04.2013 11:23
Bewerten
 (4)

Arbeitslosenquote in Griechenland steigt auf Rekordwert

Über 27 Prozent arbeitslos
Im krisengeschüttelten Griechenland ist die Arbeitslosigkeit auf einen neuen Rekordwert gestiegen.
Im Januar sei die Arbeitslosenquote auf 27,2 Prozent gestiegen, teilte das nationale Statistikamt am Donnerstag in Athen mit. Die Quote ist damit so hoch wie noch nie seit Beginn der Erhebung. Volkswirte hatten für den Jahresauftakt mit einer Arbeitslosenquote von 26,6 Prozent gerechnet.

    Allerdings revidierte die Behörde die Arbeitslosenquote für den Vormonat leicht nach unten. Die Quote habe im Dezember bei 25,7 Prozent gelegen und nicht wie zuvor gemeldet bei 26,4 Prozent.

    Griechenland befindet sich seit Jahren in einer schweren Wirtschaftskrise. Vor allem unter den jungen Griechen ist die Arbeitslosigkeit hoch. Auch das Problem der Langzeitarbeitslosen ist nach Einschätzung von Experten besorgniserregend./jkr/jsl

ATHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Chubykin Arkady / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen