23.05.2012 11:22
Bewerten
 (0)

SAP kauft Ariba für 4,3 Milliarden Dollar

Übernahme angekündigt
SAP hat mit einem Paukenschlag eine neue Übernahme angekündigt. Das Objekt der Begierde ist die US-Softwarefirma Ariba.
SAP treibt den Ausbau seines Cloud-Geschäfts mit einer Milliarden-Übernahme weiter voran und setzt den Erzrivalen Oracle damit zunehmend unter Druck. Der Walldorfer Softwarekonzern kauft den amerikanischen Informationsdienstleister Ariba für 4,3 Milliarden US-Dollar, wie SAP am Vorabend der Hauptversammlung mitteilte.

Für den Konzern aus dem Silicon Valley, der zuletzt 444 Millionen Dollar umsetzte, bietet SAP 45 Dollar je Aktie. Das ist ein Aufschlag von 20 Prozent auf den Schlusskurs von Montag. Der Ariba-Verwaltungsrat hat die Akquisition bereits einstimmig gebilligt.

Unter Dach und Fach ist die Transaktion damit aber noch nicht. So müssen die Ariba-Aktionäre noch zustimmen und die Kartellbehörden grünes Licht geben. SAP finanziert den Kauf aus Barmitteln und über ein Darlehen in Höhe von 2,4 Milliarden Euro. Der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal 2012 erwartet.

"Der Zukauf von Ariba wird das Geschäftsnetzwerk der Zukunft schaffen, unseren Kunden sofort einen Mehrwert bieten und bringt SAP einen weiteren Motor für das Wachstum in der Cloud", sagten die SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe.

Sowohl SAP als auch Oracle bauen ihre Cloud-Dienstleistungen mit Milliardenaufwand aus. Zuletzt gaben die Walldorfer 3,4 Milliarden Dollar für den Softwareanbieter SuccessFactors aus, der Software für das Personalmanagement entwickelt. Oracle übernahm im Februar Taleo, einen Anbieter von Personal-Management-Lösungen, für 1,9 Milliarden Dollar. Im Oktober vergangenen Jahres wurde RightNow Technologies, ein Anbieter von cloud-basierten Serviceleistungen, für 1,5 Milliarden Dollar übernommen.

Cloud-Dienste bieten Zugang zu umfangreichen Datenmengen und Software über das Internet und wachsen schnell, da sie billiger sind als umfangreiche Installationen vor Ort.

Ariba ist laut SAP das Unternehmen für den cloud-basierten Handel zwischen Geschäftspartnern und nach Umsatz der zweitgrößte Cloud-Anbieter weltweit. Mit der Übernahme werde SAP zum führenden Geschäftsnetzwerk und positioniere sich in einem schnell wachsenden Marktsegement, in welchem sich Käufer und Verkäufer weltweit über Cloud-Lösungen miteinander vernetzen.

SAP peilt bis zum Jahr 2015 einen Konzernumsatz von über 20 Milliarden Euro an. Dazu sollen vor allem Wachstumssegmente beitragen, wie Software für mobile Endgeräte, die superschnelle Datenbanktechnologie HANA, und eben das Cloud-Geschäft.

Im April hatte SAP seinen Ausblick mit zweistelligem Umsatzwachstum im zweiten Quartal und im Gesamtjahr bestätigt. Trotz schwachem Absatz in Nordamerika und Teilen Europas verzeichnet der Softwarekonzern weiter steigende Gewinne.

-Von Nathalie Tadena, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 102, unternehmen.de@dowjones.com DJG/opl/mgo/kla

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
QIX aktuell
Der QIX bricht aus seiner Handelsspanne nach oben aus und offeriert ein Einstiegssignal. Während Daimler und BMW stark gesucht sind, erreicht die SAP-Aktie eine entscheidende Marke. Die Monsanto-Übernahme geht in die nächste Runde.
23.05.16
23.05.16
23.05.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.05.2016SAP SE buyHSBC
20.05.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
20.05.2016SAP SE overweightMorgan Stanley
19.05.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
19.05.2016SAP SE buyBaader Wertpapierhandelsbank
23.05.2016SAP SE buyHSBC
20.05.2016SAP SE overweightMorgan Stanley
19.05.2016SAP SE buyBaader Wertpapierhandelsbank
19.05.2016SAP SE buyNomura
18.05.2016SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
19.05.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
18.05.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
21.04.2016SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
21.04.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
21.04.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
20.05.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
18.05.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
21.04.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
11.04.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
16.03.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich stärker -- Wall Street im Plus -- ifo-Index höher als erwartet -- Bayer-Aktie fährt Achterbahn: Höheres Gebot für Monsanto befürchtet -- VW, STADA im Fokus

Renschler sieht die MAN-Scania-Kooperation auf gutem Weg. Heidelbergcement platziert Euroanleihe über 750 Mio Euro. Aktionäre von PNE Wind verweigern Ex-Vorstandschef die Entlastung. Neue Proteste gegen französische Arbeitsmarktreform. Apple erforscht Ladetechnologie für Elektroautos. Stada-Chef bändelt mit Finanzinvestor CVC an. Umfrage - 2016 keine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik erwartet. Millionenstrafe gegen Großbank Citigroup.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?