30.01.2013 16:46
Bewerten
 (0)

Stahlkrise brockt Salzgitter 2012 Verlust ein

Überraschende Zahlenvorlage
Die Krise in der Stahlindustrie hat Deutschlands zweitgrößten Stahlkonzern Salzgitter im vergangenen Jahr in die roten Zahlen gedrückt.
Vor Steuern fiel bri Salzgitter ein Verlust von 29 Millionen Euro an, wie der Konzern am Mittwoch überraschend mitteilte. Unter dem Strich summierte sich das Minus wegen der Neubewertung steuerlicher Verlustvorträge auf knapp 100 Millionen Euro.

   Im Jahr zuvor hatte Salzgitter vor Steuern einen Gewinn von 201,6 Millionen Euro sowie einen Überschuss von 236 Millionen Euro verdient. Der Umsatz verbesserte sich 2012 im Vergleich zum Vorjahr von 9,8 auf 10,4 Milliarden Euro.

   Der Aktienkurs von Salzgitter reagierte kaum auf die Veröffentlichung. Die Papiere waren nach einer Abstufung durch Nomura fast den gesamten Handelstag sehr schwach und weiteten ihre Verluste nur leicht auf minus 3,13 Prozent aus.

   Die Stahlindustrie wird derzeit massiv belastet durch weniger Nachfrage angesichts der schwächeren Weltwirtschaft sowie der Schuldenkrise in Europa. Vor allem in Südeuropa liegt die stahlintensive Baubranche am Boden. Dazu kommt ein Preisverfall. Salzgitter hatte im November seine Gewinnprognose senken müssen, zuletzt aber ein ausgeglichenes Vorsteuerergebnis in Aussicht gestellt./she/he

SALZGITTER (dpa-AFX)

Bildquellen: Salzgitter AG
Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Salzgitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.07.2014Salzgitter HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.07.2014Salzgitter buyCitigroup Corp.
18.07.2014Salzgitter overweightJP Morgan Chase & Co.
16.07.2014Salzgitter overweightJP Morgan Chase & Co.
10.07.2014Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
22.07.2014Salzgitter buyCitigroup Corp.
18.07.2014Salzgitter overweightJP Morgan Chase & Co.
16.07.2014Salzgitter overweightJP Morgan Chase & Co.
10.07.2014Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
08.07.2014Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
25.07.2014Salzgitter HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.07.2014Salzgitter HoldWarburg Research
01.07.2014Salzgitter HoldJefferies & Company Inc.
17.06.2014Salzgitter HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
22.05.2014Salzgitter HoldJefferies & Company Inc.
08.07.2014Salzgitter UnderperformBNP PARIBAS
20.05.2014Salzgitter VerkaufenDZ-Bank AG
16.05.2014Salzgitter VerkaufenIndependent Research GmbH
09.05.2014Salzgitter VerkaufenDZ-Bank AG
09.05.2014Salzgitter ReduceCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Salzgitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen