Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

30.01.2013 16:46

Senden
ÜBERRASCHENDE ZAHLENVORLAGE

Stahlkrise brockt Salzgitter 2012 Verlust ein

Salzgitter zu myNews hinzufügen Was ist das?


Die Krise in der Stahlindustrie hat Deutschlands zweitgrößten Stahlkonzern Salzgitter im vergangenen Jahr in die roten Zahlen gedrückt.

Vor Steuern fiel bri Salzgitter ein Verlust von 29 Millionen Euro an, wie der Konzern am Mittwoch überraschend mitteilte. Unter dem Strich summierte sich das Minus wegen der Neubewertung steuerlicher Verlustvorträge auf knapp 100 Millionen Euro.

   Im Jahr zuvor hatte Salzgitter vor Steuern einen Gewinn von 201,6 Millionen Euro sowie einen Überschuss von 236 Millionen Euro verdient. Der Umsatz verbesserte sich 2012 im Vergleich zum Vorjahr von 9,8 auf 10,4 Milliarden Euro.

   Der Aktienkurs von Salzgitter reagierte kaum auf die Veröffentlichung. Die Papiere waren nach einer Abstufung durch Nomura fast den gesamten Handelstag sehr schwach und weiteten ihre Verluste nur leicht auf minus 3,13 Prozent aus.

   Die Stahlindustrie wird derzeit massiv belastet durch weniger Nachfrage angesichts der schwächeren Weltwirtschaft sowie der Schuldenkrise in Europa. Vor allem in Südeuropa liegt die stahlintensive Baubranche am Boden. Dazu kommt ein Preisverfall. Salzgitter hatte im November seine Gewinnprognose senken müssen, zuletzt aber ein ausgeglichenes Vorsteuerergebnis in Aussicht gestellt./she/he

SALZGITTER (dpa-AFX)

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Salzgitter

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
17.04.14Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
11.04.14Salzgitter buyCitigroup Corp.
04.04.14Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
03.04.14Salzgitter HaltenLandesbank Baden-Württemberg (LBBW)
03.04.14Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
17.04.14Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
11.04.14Salzgitter buyCitigroup Corp.
04.04.14Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
03.04.14Salzgitter buyGoldman Sachs Group Inc.
02.04.14Salzgitter kaufenBankhaus Lampe KG
03.04.14Salzgitter HaltenLandesbank Baden-Württemberg (LBBW)
21.03.14Salzgitter HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
20.03.14Salzgitter HoldWarburg Research
17.03.14Salzgitter NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.03.14Salzgitter NeutralCitigroup Corp.
02.04.14Salzgitter VerkaufenIndependent Research GmbH
02.04.14Salzgitter SellS&P Capital IQ
01.04.14Salzgitter VerkaufenDZ-Bank AG
01.04.14Salzgitter ReduceCommerzbank AG
31.03.14Salzgitter VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Salzgitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Salzgitter31,10
0,37%
Salzgitter Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen