13.02.2013 15:42
Bewerten
 (0)

Vodafone bereitet Übernahmeofferte für Kabel Deutschland vor

Überraschender Vorstoß
Der britische Mobilfunkriese Vodafone erwägt laut Medienberichten die Übernahme des Kabelnetz-Betreibers Kabel Deutschland.
Ein durchgerechneter Geschäftsplan liege bereits bei Vodafone-Chef Vittorio Colao zur Abstimmung, berichtet das "manager magazin" in seiner aktuellen Ausgabe (15. Februar). Auch nach Informationen der "Financial Times" ist noch keine Entscheidung getroffen worden und http://www.finanzen.net/aktien/Vodafone_Group-Aktie habe Kabel Deutschland noch nicht kontaktiert.

     Ein Sprecher von Vodafone Deutschland sprach von Marktgerüchten, die das Unternehmen nicht kommentieren werde. Auch Kabel Deutschland wollte zu dem Bericht keine Stellung nehmen. Die Aktie von Kabel Deutschland stieg bis zum Nachmittag um gut elf Prozent auf über 71 Euro. Der Marktwert des Unternehmens erreichte damit rund 6,3 Milliarden Euro. Die Aktien befinden sich im Streubesitz, was eine Übernahme komplizierter macht. Größter Aktionär ist der Finanzinvestor Blackrock mit rund 10 Prozent.

     Für Vodafone wäre es kein umgewöhnlicher Schritt: Im Heimatmarkt Großbritannien schluckte der Telekom-Konzern bereits den größten Kabelbetreiber Cable & Wireless. Für umgerechnet 1,29 Milliarden Euro gingen 87,5 Prozent des Eigentümers des größten dortigen Glasfasernetzes an Vodafone. Damit machte sich Vodafone vom Netz des Konkurrenten BT unabhängig.

Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass ein Zusammenschluss mit Kabel Deutschland bei Kartellwächtern auf Widerstand stößt. Immerhin würde Vodafone auf einen Schlag einen großen Konkurrenten aus dem Feld schlagen und damit die Wettbewerbsvielfalt einschränken. Bislang lag bei der Behörde noch keine Anmeldung der Pläne vor.

 Kabel Deutschland ist der größte deutsche Kabelnetzbetreiber mit rund 8,5 Millionen Kundenhaushalten. Der Umsatz erreichte im vergangenen Geschäftsjahr 1,7 Milliarden Euro. Unterm Strich verdiente das Unternehmen aus Unterföhring bei München mit 3500 Beschäftigten rund 160 Millionen Euro. Kabel Deutschland ist im zweiten Börsensegment MDAX notiert.

    Vodafone und Kabel Deutschland sind direkte Konkurrenten. Der britische Telekom-Konzern bietet über seine Tochter Arcor auch Fernsehen über Internet an. Kabel Deutschland versorgt Nutzer auch mit schnellen Internet-Zugängen und Telefonanschlüssen und hat in diesem Bereich rund 1,8 Millionen Kunden. Die Erlöse der Telekom-Konzerne sind unter Druck und sie sehen sich nach angrenzenden Geschäftsfeldern um.

    DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Bildquellen: Vodafone

Nachrichten zu Vodafone Group PLC

  • Relevant
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vodafone Group PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.04.2016Vodafone Group buyCitigroup Corp.
25.04.2016Vodafone Group buyUBS AG
20.04.2016Vodafone Group buyMerrill Lynch & Co., Inc.
19.04.2016Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.04.2016Vodafone Group buyDeutsche Bank AG
25.04.2016Vodafone Group buyCitigroup Corp.
25.04.2016Vodafone Group buyUBS AG
20.04.2016Vodafone Group buyMerrill Lynch & Co., Inc.
08.04.2016Vodafone Group buyDeutsche Bank AG
01.04.2016Vodafone Group overweightJP Morgan Chase & Co.
19.04.2016Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.01.2016Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.12.2015Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2015Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2015Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.07.2015Vodafone Group SellSociété Générale Group S.A. (SG)
20.05.2015Vodafone Group UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
19.05.2015Vodafone Group SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.04.2015Vodafone Group ReduceNomura
24.02.2015Vodafone Group UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vodafone Group PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Allianz-Aktionäre um Geschäftsmodell besorgt -- Dialog Semiconductor schwächelt -- Siemens glänzt mit Ergebnissen -- adidas, HeidelbergCement, Deutsche Telekom im Fokus

Tesla kritisiert Kaufprämien für E-Autos wegen Preisgrenze. Apple darf keine überholten iPhones in Indien verkaufen. Auftragsflut und Vorstandsrücktritt belasten ElringKlingers Ergebnis. Deutsche Bank zahlt 50 Millionen Dollar wegen Vorwurf der Zinsmanipulation. Beiersdorf meldet Umsatzrückgang.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?