13.02.2013 15:42
Bewerten
 (0)

Vodafone bereitet Übernahmeofferte für Kabel Deutschland vor

Überraschender Vorstoß
Der britische Mobilfunkriese Vodafone erwägt laut Medienberichten die Übernahme des Kabelnetz-Betreibers Kabel Deutschland.
Ein durchgerechneter Geschäftsplan liege bereits bei Vodafone-Chef Vittorio Colao zur Abstimmung, berichtet das "manager magazin" in seiner aktuellen Ausgabe (15. Februar). Auch nach Informationen der "Financial Times" ist noch keine Entscheidung getroffen worden und http://www.finanzen.net/aktien/Vodafone_Group-Aktie habe Kabel Deutschland noch nicht kontaktiert.

     Ein Sprecher von Vodafone Deutschland sprach von Marktgerüchten, die das Unternehmen nicht kommentieren werde. Auch Kabel Deutschland wollte zu dem Bericht keine Stellung nehmen. Die Aktie von Kabel Deutschland stieg bis zum Nachmittag um gut elf Prozent auf über 71 Euro. Der Marktwert des Unternehmens erreichte damit rund 6,3 Milliarden Euro. Die Aktien befinden sich im Streubesitz, was eine Übernahme komplizierter macht. Größter Aktionär ist der Finanzinvestor Blackrock mit rund 10 Prozent.

     Für Vodafone wäre es kein umgewöhnlicher Schritt: Im Heimatmarkt Großbritannien schluckte der Telekom-Konzern bereits den größten Kabelbetreiber Cable & Wireless. Für umgerechnet 1,29 Milliarden Euro gingen 87,5 Prozent des Eigentümers des größten dortigen Glasfasernetzes an Vodafone. Damit machte sich Vodafone vom Netz des Konkurrenten BT unabhängig.

Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass ein Zusammenschluss mit Kabel Deutschland bei Kartellwächtern auf Widerstand stößt. Immerhin würde Vodafone auf einen Schlag einen großen Konkurrenten aus dem Feld schlagen und damit die Wettbewerbsvielfalt einschränken. Bislang lag bei der Behörde noch keine Anmeldung der Pläne vor.

 Kabel Deutschland ist der größte deutsche Kabelnetzbetreiber mit rund 8,5 Millionen Kundenhaushalten. Der Umsatz erreichte im vergangenen Geschäftsjahr 1,7 Milliarden Euro. Unterm Strich verdiente das Unternehmen aus Unterföhring bei München mit 3500 Beschäftigten rund 160 Millionen Euro. Kabel Deutschland ist im zweiten Börsensegment MDAX notiert.

    Vodafone und Kabel Deutschland sind direkte Konkurrenten. Der britische Telekom-Konzern bietet über seine Tochter Arcor auch Fernsehen über Internet an. Kabel Deutschland versorgt Nutzer auch mit schnellen Internet-Zugängen und Telefonanschlüssen und hat in diesem Bereich rund 1,8 Millionen Kunden. Die Erlöse der Telekom-Konzerne sind unter Druck und sie sehen sich nach angrenzenden Geschäftsfeldern um.

    DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Bildquellen: Vodafone
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Vodafone Group PLC

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vodafone Group PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.12.2014Vodafone Group kaufenMorgan Stanley
19.12.2014Vodafone Group buyDeutsche Bank AG
17.12.2014Vodafone Group buyCitigroup Corp.
05.12.2014Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
05.12.2014Vodafone Group buyGoldman Sachs Group Inc.
19.12.2014Vodafone Group kaufenMorgan Stanley
19.12.2014Vodafone Group buyDeutsche Bank AG
17.12.2014Vodafone Group buyCitigroup Corp.
05.12.2014Vodafone Group buyGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2014Vodafone Group buyCitigroup Corp.
05.12.2014Vodafone Group HoldJefferies & Company Inc.
24.11.2014Vodafone Group NeutralBNP PARIBAS
18.11.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2014Vodafone Group HaltenIndependent Research GmbH
12.11.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2014Vodafone Group ReduceNomura
09.10.2014Vodafone Group ReduceNomura
04.09.2013Vodafone verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
30.08.2013Vodafone verkaufenExane-BNP Paribas SA
29.08.2013Vodafone verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vodafone Group PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Vodafone Group PLC Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- US-Börsen mit positiven Vorzeichen -- Telekom, Axel Springer, Siemens im Fokus

BMW ruft in USA 140 000 Fahrzeuge zurück. Streiks bei Amazon gehen weiter. Deutsche-Bank-Tochter legt CFTC-Streit bei. Aeroflot und Lufthansa Technik erweitern ihre Zusammenarbeit. Gerry Weber übernimmt Hallhuber. Russland muss Bank mit 433 Millionen Euro stützen. DIW: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr.
Welche Begriffe wurden in Deutschland am häufigsten gesucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?