27.02.2013 09:35
Bewerten
 (1)

RWE-Vorstand Birnbaum wechselt in E.ON-Konzernspitze

Überraschender Wechsel
In den Konzernspitzen von RWE und E.ON kommt es zu einem überraschenden Wechsel.
RWE-Vorstand Leonhard Birnbaum wechselt zum Düsseldorfer Konkurrenten E.ON. Dies berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf Kreise des E.ON-Aufsichtsrates. Bei E.ON soll der 46-jährige Birnbaum den Bereich von Klaus-Dieter Maubach übernehmen, der bislang für Technologie und Großprojekte zuständig war und sein Amt abgibt.

   Am heutigen Mittwoch werde der RWE-Aufsichtsrat in Essen zusammenkommen und dabei auch die Personalie Birnbaum beschließen. Eine RWE-Sprecherin wollte dies auf Anfrage nicht kommentieren, bei E.ON war am frühen Morgen niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

   Der frühere McKinsey-Manager Leonhard Birnbaum galt 2011 als einer der Favoriten für die Nachfolge von RWE-Chef Jürgen Großmann, war dann aber Peter Terium unterlegen.

   Neben Maubach werde auch E.ON-Personalvorstand Regine Stachelhaus ihr Amt aufgeben, berichtet die Zeitung weiter. E.ON-Chef Johannes Teyssen hatte Stachelhaus als erste Frau in den Vorstand geholt. Sie soll nun zum Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) wechseln und hier eine Aufgabe im direkten Umfeld des neuen BDI-Prasidenten Ulrich Grillo übernehmen.

   Der E.ON-Aufsichtsrat tagt am 12. März.

Dow Jones Newswires

Bildquellen: E.ON AG, rwe

Nachrichten zu E.ON SE

  • Relevant1
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2016EON SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2016EON SE buyGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2016EON SE HoldHSBC
29.11.2016EON SE buyDeutsche Bank AG
27.11.2016EON SE ReduceKepler Cheuvreux
29.11.2016EON SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2016EON SE buyGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2016EON SE buyDeutsche Bank AG
14.11.2016EON SE buyGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2016EON SE overweightJP Morgan Chase & Co.
29.11.2016EON SE HoldHSBC
18.11.2016EON SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.11.2016EON SE HoldCommerzbank AG
16.11.2016EON SE Equal weightBarclays Capital
16.11.2016EON SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.11.2016EON SE ReduceKepler Cheuvreux
16.11.2016EON SE SellCitigroup Corp.
14.11.2016EON SE ReduceHSBC
09.11.2016EON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
04.11.2016EON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX über ein Prozent im Plus -- Asiens Börsen in Rot -- No: Italiener lehnen Verfassungsreform ab -- Deutsche Bank zahlt 60 Millionen Dollar wegen Goldpreis-Absprachen

EZB dürfte Ankaufprogramm verlängern. Ölpreise leicht gefallen. Panasonic will österreichischen Autozulieferer ZKW kaufen. BMW schickt 2017 autonome Testflotte in Münchner Innenstadt. Obama blockiert AIXTRON-Übernahme - Unternehmen gibt Hoffnung nicht auf.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?