29.01.2013 13:56
Bewerten
 (0)

Ford fährt massive Verluste in Europa ein

Umfeld bleibt unsicher: Ford fährt massive Verluste in Europa ein | Nachricht | finanzen.net
Umfeld bleibt unsicher

Für Ford stellt sich die Lage in Europa noch dramatischer dar als befürchtet.

Im vergangenen Jahr hat der US-Konzern auf dem wichtigen Markt einen Vorsteuerverlust von annähernd 1,8 Milliarden Dollar (1,3 Mrd Euro) eingefahren. Für das laufende Jahr geht der Hersteller nun sogar von einem Minus von rund 2,0 Milliarden Dollar aus. 2011 hatte Ford beinahe noch ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt.

     Grund für den Absturz sind die schwachen Verkäufe auf dem von der Schuldenkrise geplagten Kontinent. Das wirtschaftliche Umfeld bleibe unsicher, erklärte Ford am Dienstag am Firmensitz in Dearborn nahe Detroit. Dagegen floriert das Geschäft auf dem Heimatmarkt, was Ford letztlich die Bilanz rettete. Unterm Strich verdiente der Konzern im vergangenen Jahr knapp 5,7 Milliarden Dollar. Das ist eines der besten Ergebnisse der vergangenen Jahre.

    Den weltweiten Absatz hatte Ford trotz der Rückgänge in Europa annähernd stabil bei 5,7 Millionen Autos halten können. "Wir sind gut aufgestellt für ein weiteres starkes Jahr", erklärte Konzernchef Alan Mulally mit Blick auf 2013. Vorbörslich stieg die Aktie um 2 Prozent.

    Um in Europa wieder in die Spur zu kommen, schließt Ford drei Werke in Großbritannien und Belgien. 6200 Jobs gehen im Rahmen des Sparprogramms verloren. Ford werde die Situation beobachten und notfalls weitere Maßnahmen ergreifen, hieß es. Der Konzern will ab Mitte des Jahrzehnts wieder Geld in Europa verdienen.

    DEARBORN (dpa-AFX)

Bildquellen: Darren Brode / Shutterstock.com, Tom Kleiner / pixelio.de

Nachrichten zu Ford Motor Co.

  • Relevant
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Ford Motor Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.02.2017Ford Motor overweightBarclays Capital
27.01.2017Ford Motor OutperformRBC Capital Markets
23.12.2016Ford Motor Market PerformBMO Capital Markets
07.07.2016Ford Motor buyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2016Ford Motor Sector PerformRBC Capital Markets
03.02.2017Ford Motor overweightBarclays Capital
27.01.2017Ford Motor OutperformRBC Capital Markets
23.12.2016Ford Motor Market PerformBMO Capital Markets
07.07.2016Ford Motor buyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2016Ford Motor BuyUBS AG
29.04.2016Ford Motor Sector PerformRBC Capital Markets
25.01.2016Ford Motor Equal WeightBarclays Capital
30.09.2014Ford Motor Sector PerformRBC Capital Markets
13.12.2013Ford Motor haltenDeutsche Bank AG
02.07.2012Ford Motor neutralCredit Suisse Group
08.06.2010Ford Motor "underperform"Credit Suisse Group
02.06.2010Ford Motor "underperform"Credit Suisse Group
31.05.2010Ford Motor "sell"Citigroup Corp.
28.04.2010Ford Motor "underperform"Credit Suisse Group
24.11.2009Ford Motor neues KurszielCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Ford Motor Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Dow leichter -- BASF steigert Quartalsergebnis deutlich -- Nordex-Aktie stürzt weiter ab -- Kinnevik begründet Rocket Internet-Anteilsverkauf mit Interessenkonflikt

Kurseinbruch bei NVIDIA-Aktie: Ist die Erfolgsstory jetzt zu Ende ProSiebenSat.1 fallen - Analyst will klarere Digitalstrategie. Warum die Deutschen einfach keine Lust auf Aktien haben. Samsung zieht Konsequenzen aus Korruptionsskandal. Die Deutschen wollen das Bedingungslose Grundeinkommen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
BASFBASF11
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Kohl`s Corp.884195
Allianz840400
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Rocket Internet SEA12UKK