19.04.2013 00:05
Bewerten
 (0)

Umfrage: Europäer wollen ihr Geld vor allem sicher anlegen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Sicherheit und Transparenz - das sind einer Umfrage zufolge für die meisten Europäer die wichtigsten Kriterien für ihre Geldanlage. Ökologische und soziale Gesichtspunkte spielen bei der Auswahl von Produkten eine eher untergeordnete Rolle. Das geht aus einer Online-Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Fondsverbandes BVI hervor. Am meisten Wert auf Sicherheit bei Sparprodukten legen demnach Griechen und Portugiesen (jeweils 89 Prozent) - noch vor den Deutschen (87). Allerdings achten auch deutlich mehr Griechen (75) und Portugiesen (69) auf eine hohe Rendite als Anleger in Deutschland (56).

    Auf Ökologie und soziale Kriterien bei der Auswahl der Geldanlage achten Italiener (56 Prozent) und Griechen (54) vergleichsweise mehr als Menschen in anderen europäischen Staaten. In Deutschland spielen diese Themen der Umfrage zufolge für gut jeden dritten Anleger (36 Prozent) eine Rolle. Das Marktforschungsinstitut YouGov befragte per Online-Fragebogen 11.268 Menschen in elf europäischen Ländern. Je Land wurde dabei eine repräsentative Auswahl von etwa .1000 Teilnehmern ausgewertet./ben/DP/he

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?