14.02.2013 21:30
Bewerten
 (0)

Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Donnerstag gestiegen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 897.915 (Mittwoch: 867.186) Kontrakte gehandelt. Die Zahl der Kaufoptionen (Calls) betrug 387.866 (404.389), die der Verkaufsoptionen (Puts) lag bei 510.049 (462.797). Das Verhältnis von Calls zu Puts betrug 0,76 zu eins. Die meist gehandelten Werte waren Deutsche Telekom (43.570/51.762), Nokia (25.537/54.984) und Commerzbank (17.870/37.159)./DP/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt leicht fester -- Dow etwas stärker -- ThyssenKrupp kehrt in Gewinnzone zurück und plant Dividende -- Commerzbank führt negative Zinsen für Geschäftskonten ein -- Concur, SAP im Fokus

Intel erfreut Anleger mit überraschender Großzügigkeit. Nervosität vor Brüsseler Budgetprüfung. Dresser-Rand-Aktionäre stimmen für Übernahme durch Siemens. Rocket Internets Hoffnungsträger: So laufen die Geschäfte. ING zieht sich aus indischem Bankgeschäft zurück. Audi will marktführende Stellung in Chinas Premiummarkt ausweiten.
träger

So viel erhalten die Deutschen

schaften fliegen effizient

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Gesetzentwurf zur Frauenquote in den Führungsetagen von Unternehmen stößt in der Union auf wachsenden Widerstand. Wie stehen Sie zu diesem Thema?