28.02.2013 07:09
Bewerten
 (0)

Adva kämpft weiter mit schwacher Wirtschaft

Umsatz dürfte weiter sinken
Der Glasfaserkabel-Spezialisten Adva Optical kämpft weiter mit der schwachen Weltwirtschaft.
Zum Jahresende gingen Umsatz und Gewinn weiter zurück. Und auch im ersten Quartal ist mit keiner Besserung zu rechnen. Der Erlös dürfte weiter zurückgehen - zudem droht ein operativer Verlust. In den ersten drei Monaten dürfte der Umsatz zwischen 72 und 77 (Vorjahr: 81,7) Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Martinsried mit. Beim um Sondereffekte bereinigten operativen Ergebnis rechnet ADVA Optical Networking mit einem Wert zwischen circa minus 1,5 und rund plus 1,5 Millionen Euro.

    Im vierten Quartal erzielte das im TecDax notierte Unternehmen einen bereinigten operativen Gewinn von 4,8 Millionen Euro und damit 35 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Umsatz sei um knapp vier Prozent auf 80,3 Millionen Euro gesunken. Damit setzt sich der negative Trend aus dem dritten Quartal fort. Im Gesamtjahr 2012 profitierte Adva noch vom Schwung der ersten sechs Monate. Der Umsatz legte um sechs Prozent auf 330 Millionen Euro zu. Der bereinigte operative Gewinn legte auf 21,8 (Vorjahr: 17,2) Millionen Euro zu.

MARTINSRIED (dpa-AFX)

Nachrichten zu ADVA Optical Networking SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ADVA Optical Networking SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.07.2016ADVA Optical Networking SE HoldDeutsche Bank AG
25.07.2016ADVA Optical Networking SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.07.2016ADVA Optical Networking SE buyOddo Seydler Bank AG
21.07.2016ADVA Optical Networking SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.07.2016ADVA Optical Networking SE HoldDeutsche Bank AG
25.07.2016ADVA Optical Networking SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.07.2016ADVA Optical Networking SE buyOddo Seydler Bank AG
21.07.2016ADVA Optical Networking SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.07.2016ADVA Optical Networking SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.05.2016ADVA Optical Networking SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.07.2016ADVA Optical Networking SE HoldDeutsche Bank AG
15.07.2016ADVA Optical Networking SE HoldDeutsche Bank AG
20.05.2016ADVA Optical Networking SE HoldDeutsche Bank AG
27.04.2016ADVA Optical Networking SE HoldDeutsche Bank AG
07.04.2016ADVA Optical Networking SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.07.2014ADVA Optical Networking SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.03.2014ADVA Optical Networking SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.02.2014ADVA Optical Networking SE verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.11.2013ADVA Optical Networking SE verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
31.10.2013ADVA Optical Networking SE verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ADVA Optical Networking SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX um 10.400 Punkte -- Dow leichter -- Quandt-Erben sortieren BMW-Anteile neu -- LANXESS will Chemtura übernehmen -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Ströer im Fokus

ifo-Geschäftsklima hellt sich auf . Audi-Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch verlässt Unternehmen. K+S-Aktie verliert - Deutsche Bank stuft K+S auf "Sell" ab. Oculus-Gründer bedauert Folgen der Unterstützung für Trump. Aareal Bank zu weiteren Übernahmen bereit. NRW-Finanzbehörden nehmen internationale Banken ins Visier.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?