14.02.2013 08:03
Bewerten
 (0)

Nachfrage aus Asien treibt Gewinn von Carl Zeiss Meditec

Umsatz enttäuscht
Die anhaltend hohe Nachfrage aus Asien hat dem Medizintechnik-Unternehmen Carl Zeiss Meditech zu einem deutlichen Gewinnsprung verholfen.
Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2012/2013 legte der Überschuss um 38 Prozent auf gut 23 Millionen Euro zu, wie die im TecDax notierte Carl-Zeiss-Tochter am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um vier Prozent auf 219 Millionen Euro und verfehlte damit die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten, die sich mit 226 Millionen Euro mehr erhofft hatten.

  Unternehmenschef Ludwin Monz sieht Zeiss Meditec robust aufgestellt, um mit einer schwächeren Weltkonjunktur zurechtzukommen. "Eine nachlassende Wachstumsdynamik dürfte sich auf längere Sicht zwar auch in unserem Geschäft niederschlagen", sagte der Manager laut Mitteilung. Die Ziele für 2015 wurden bestätigt. Monz will 2015 unverändert, eine EBIT-Marge von 15 Prozent erreichen. Im ersten Quartal lag diese Kennzahl für die Profitabilität bei 14,3 Prozent nach 13,4 Prozent ein Jahr zuvor.

   Operativ konnte Zeiss Meditec ungeachtet der Schwäche in den USA und im Geschäftsfeld Systeme für Augenheilkunde weiter zulegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um zehn Prozent auf 31 Millionen Euro. Während die Region Europa, Naher Osten und Afrika mit gut einem Prozent nur ein leichtes Umsatzplus aufwies, legten die Erlöse in Asien und im pazifischen Raum um rund 14 Prozent zu. China, Japan und Australien lieferten besonders starke Wachstumsbeiträge. Carl Zeiss Meditec mit mehr als 2.400 Beschäftigten gehört zum Optik- und Elektronik-Konzern Carl Zeiss AG in Baden-Württemberg. Zeiss hält 65 Prozent der Meditec-Aktien.

    JENA (dpa-AFX)

Bildquellen: Carl Zeiss Meditec

Nachrichten zu Carl Zeiss Meditec AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Carl Zeiss Meditec AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.08.2016Carl Zeiss Meditec HoldCommerzbank AG
17.08.2016Carl Zeiss Meditec kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.08.2016Carl Zeiss Meditec HoldDeutsche Bank AG
15.08.2016Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
12.08.2016Carl Zeiss Meditec kaufenDZ BANK
17.08.2016Carl Zeiss Meditec kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2016Carl Zeiss Meditec kaufenDZ BANK
12.08.2016Carl Zeiss Meditec buyKepler Cheuvreux
12.08.2016Carl Zeiss Meditec buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2016Carl Zeiss Meditec buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2016Carl Zeiss Meditec HoldCommerzbank AG
15.08.2016Carl Zeiss Meditec HoldDeutsche Bank AG
15.08.2016Carl Zeiss Meditec HoldHSBC
12.08.2016Carl Zeiss Meditec HoldCommerzbank AG
19.07.2016Carl Zeiss Meditec HoldCommerzbank AG
08.04.2016Carl Zeiss Meditec UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.02.2016Carl Zeiss Meditec UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2016Carl Zeiss Meditec UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2015Carl Zeiss Meditec UnderperformJefferies & Company Inc.
15.09.2015Carl Zeiss Meditec UnderperformJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Carl Zeiss Meditec AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow leichter -- Fusionsfantasie lässt Potash-Aktie steigen -- Apple vor 13 Mrd. Euro Steuernachzahlung -- VW-Chef: Lieferstreit hat Folgen -- GAZPROM, Evonik im Fokus

Schwache Zahlen: Aktie von Abercrombie & Fitch fällt über 20 Prozent. Lufthansa-Aktie kann sich wohl im DAX halten - S&T im TecDAX erwartet. So witzig nimmt Microsoft Apples MacBook Air aufs Korn. Wen nehmen aktivistische Investoren nach STADA ins Visier? Wirecard-Aktie legt nach Analystenlob kräftig zu.
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?