13.11.2012 08:28
Bewerten
(0)

Leoni mit weniger Gewinn - Trübe Aussicht für Schlussquartal

Umsatz gestiegen: Leoni mit weniger Gewinn - Trübe Aussicht für Schlussquartal | Nachricht | finanzen.net
Umsatz gestiegen
DRUCKEN
Der Bordnetzspezialist Leoni hat im dritten Quartal etwas weniger Gewinn erwirtschaftet als vor einem Jahr.
Unter dem Strich blieben 31,4 Millionen Euro und damit knapp 5 Prozent weniger als im dritten Quartal 2011, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Bereits im Oktober hatte LEONI eine Gewinnwarnung für das Gesamtjahr 2012 herausgegeben und vorläufige Werte für Umsatz und EBIT zwischen Juli und Ende September genannt. Laut endgültiger Zahlen stieg der Umsatz im Berichtszeitraum auf 954,7 Millionen Euro und lag damit fast 5 Prozent höher als vor einem Jahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern sank dagegen um gut 3 Prozent auf 52,7 Millionen Euro.

     Wegen der Krise auf den europäischen Automärkten erwartet Leoni einen deutlich schwächeren Jahresendspurt. Vor allem die Nachfrage aus der Automobilindustrie, aber auch in vielen anderen Abnehmerbranchen gehe seit Anfang Oktober zurück, hieß es. Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern nur noch mit etwa 3,75 Milliarden Euro Umsatz (2011: 3,7 Mrd), statt bisher mit 3,8 bis 3,9 Milliarden. Die EBIT-Prognose senkte der Konzern auf 235 Millionen Euro nachdem er zuvor 255 bis 275 Millionen erwartet hatte. 2011 hatte Leoni vor Zinsen und Steuern 237 Millionen Euro verdient.

    NÜRNBERG (dpa-AFX)

Nachrichten zu LEONI AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LEONI AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.12.2017LEONI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2017LEONI HoldHSBC
24.11.2017LEONI SellUBS AG
20.11.2017LEONI kaufenDZ BANK
16.11.2017LEONI VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.12.2017LEONI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.11.2017LEONI kaufenDZ BANK
16.11.2017LEONI buyOddo Seydler Bank AG
16.11.2017LEONI buyWarburg Research
10.11.2017LEONI buyOddo Seydler Bank AG
29.11.2017LEONI HoldHSBC
16.11.2017LEONI HaltenIndependent Research GmbH
16.11.2017LEONI Neutralequinet AG
16.11.2017LEONI HoldCommerzbank AG
16.11.2017LEONI NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.11.2017LEONI SellUBS AG
16.11.2017LEONI VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.11.2017LEONI ReduceKepler Cheuvreux
16.11.2017LEONI SellDeutsche Bank AG
16.11.2017LEONI SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LEONI AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX knapp im Minus erwartet -- Asiens Börsen mit roten Vorzeichen -- Airbus-Konzernchef Enders geht 2019 -- Oracle meldet Gewinn- und Umsatzplus -- Ist Litecoin der bessere Bitcoin?

Onkologie-Chef von Novartis tritt zurück. US-Behörde kippt Netzneutralität. Rezeptfreie Arzneien könnten Merck KGaA offenbar mehr als 4 Milliarden bringen. Übernahmephantasien und Umbau: Wie geht es für die Commerzbank 2018 weiter? Studie: VW unterstützte Diktatur in Brasilien. Stimmung in Japans Industrie hellt weiter auf

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
RWE AG St.703712
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212