14.11.2012 13:27
Bewerten
 (0)

United Internet steigt wieder bei Versatel ein

    MONTABAUR (dpa-AFX) - Der Internetdienstleister United Internet steigt wieder beim Vernetzungsspezialisten Versatel ein. Der durch Marken wie GMX sowie 1&1 bekannte Konzern zog eine Option, um 25,1 Prozent der Anteile an Versatel zurückzukaufen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Diese Option hatte sich United Internet beim Verkauf seiner Anteile im Mai 2011 gesichert als der Vernetzungsspezialist komplett vom US-Investor KKR geschluckt und von der Börse genommen worden war. Nach dem sogenannten Delisting wurde Versatels Geschäft umgekrempelt, um die Profitabilität zu steigern. Bei nun verbesserten Ergebniskennzahlen steigt United Internet wieder ein.

 

    "Durch die Ausübung der Option sichern wir uns eine wesentliche Beteiligung an einem der führenden Infrastruktur-Anbieter mit dem zweitgrößten Glasfasernetz in Deutschland", sagte der Vorstandschef von United Internet, Ralph Dommermuth. Der Anteilserwerb soll im Dezember erfolgen. Dabei soll ein KKR gewährter Kredit über 59,8 Millionen Euro in Versatel-Anteile umgewandelt werden./mmb/fn

 

Nachrichten zu United Internet AG

  • Relevant
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu United Internet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.02.2017United Internet buyKepler Cheuvreux
09.02.2017United Internet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.02.2017United Internet Equal weightBarclays Capital
07.02.2017United Internet NeutralMacquarie Research
07.02.2017United Internet Equal-WeightMorgan Stanley
13.02.2017United Internet buyKepler Cheuvreux
09.02.2017United Internet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.01.2017United Internet buyWarburg Research
10.01.2017United Internet buyGoldman Sachs Group Inc.
16.12.2016United Internet buyequinet AG
09.02.2017United Internet Equal weightBarclays Capital
07.02.2017United Internet NeutralMacquarie Research
07.02.2017United Internet Equal-WeightMorgan Stanley
02.02.2017United Internet NeutralUBS AG
12.12.2016United Internet HoldHSBC
04.12.2015United Internet SellCitigroup Corp.
09.09.2015United Internet SellCitigroup Corp.
20.08.2015United Internet ReduceKepler Cheuvreux
20.08.2015United Internet SellCitigroup Corp.
13.07.2015United Internet SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für United Internet AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um 12.000 Punkte -- Asien überwiegend stärker -- ifo-Index steigt überraschend -- RWE: Hohe Abschreibungen vermiesen Bilanz -- Fresenius, Bayer, thyssenkrupp im Fokus

Lloyds verdient deutlich mehr. Deutsche Post erteilt Telekom neuen Großauftrag. Iberdrola mit mehr Gewinn. Warum Mega-Deals wie Kraft Heinz-Unilever platzen. Telefónica Deutschland halbiert Verlust. ABB deckt Betrugsfall in Südkorea im eigenen Konzern auf. FMC erreicht selbst gesteckte Ziele und will 2017 weiter zulegen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So haben sich Apple, SAP, Zalando und Co. entwickelt
Jetzt durchklicken
Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Wer verzeichnet den höchsten Umsatz?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Allianz840400
BayerBAY001
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655