04.07.2012 10:18
Bewerten
 (0)

Unsichere Spätstarts: Lufthansa verlegt ersten Übersee-Flug

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Wegen den Unsicherheiten bei Spätstarts am Frankfurter Flughafen verlegt die Lufthansa (Deutsche Lufthansa) einen ersten Interkontinentalflug. Mit dem Winterflugplan ab Ende Oktober werde die Verbindung nach Kapstadt in Südafrika von München aus geflogen, kündigte Vorstand Kay Kratky von Lufthansa Passage am Dienstagabend beim Luftfahrt-Presse-Club in Frankfurt an.

 

    Seit Einführung des Nachtflugverbots im Oktober vergangenen Jahres darf in Frankfurt nach 23.00 Uhr nur noch nach strengen Kriterien mit Ausnahmegenehmigungen gestartet werden. Laut Flughafenbetreiber Fraport ist seitdem knapp 120 startklaren Jets der Start verweigert worden, so dass rund 14.000 Passagiere die Nacht in Frankfurter Hotels oder sogar im Terminal verbringen mussten. Auf die Lufthansa entfielen mehr als 10.000 gestrandete Passagiere.

 

    Kratky stimmte den Forderungen von Flughafenchef Stefan Schulte zu, der flexiblere Regelungen an der Nachtgrenze verlangt hatte. Die Verlegung des Kapstadt-Fliegers diene dazu, die Randstunden zu entlasten. Derzeit schicke man die Passagiere abends häufig ins Ungewisse. "Wir können dieses Risiko nicht weiter eingehen." Mit der weltweit für Großflughäfen beispiellos strikten Nachtflugregelung habe Frankfurt "elementare Probleme", sagte Kratky. "Wenn es uns nicht gelingt, mit Politik und Luftaufsicht zu einer vernünftigen Lösung zu kommen, wird das ein Austrocknen des Frankfurter Flughafens in den Randstunden zwangsläufig nach sich ziehen."

 

    Mit der neuen Landebahn sei die Umsteigequalität und Pünktlichkeit des Drehkreuzes schlagartig gesteigert worden und könne nun im internationalen Wettbewerb sehr gut mithalten, erklärte der Luftfahrtmanager. "Das ist genial geworden mit der neuen Bahn." Der größte deutsche Flughafen hatte vor Eröffnung der neuen Bahn jahrelang an der Kapazitätsgrenze gearbeitet. Er habe sich manchmal gewundert, dass damals überhaupt noch jemand über Frankfurt geflogen ist, meinte Kratky./ceb/DP/stw

 

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Die Aktie der Lufthansa befindet sich im Sturzflug. Die Turbulenzen treffen die gesamte Branche, die sensibel auf Unsicherheiten und die steigende Terrorgefahr reagiert.
25.07.16
Lufthansa: Einfach gnadenlos! (Die Börsenblogger)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.07.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
22.07.2016Deutsche Lufthansa ReduceHSBC
21.07.2016Deutsche Lufthansa VerkaufenIndependent Research GmbH
21.07.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
21.07.2016Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
21.07.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
12.07.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
07.07.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
06.07.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
05.07.2016Deutsche Lufthansa kaufenIndependent Research GmbH
25.07.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
21.07.2016Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
21.07.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
21.07.2016Deutsche Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
20.07.2016Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
22.07.2016Deutsche Lufthansa ReduceHSBC
21.07.2016Deutsche Lufthansa VerkaufenIndependent Research GmbH
21.07.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
21.07.2016Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
21.07.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Asiens Börsen schließen uneinig -- US-Richter entscheidet im VW-Dieselskandal über Milliarden-Vergleich -- Commerzbank mit Gewinneinbruch -- Covestro, comdirect im Fokus

Apple-Veteran Mansfield übernimmt angeblich Auto-Projekt. Tsipras für Einführung von Volksabstimmungen in Griechenland. BP verdient weniger als erwartet. MTU erhöht nach erfolgreichem Halbjahr die Prognose. Amazon darf in Großbritannien Auslieferungen per Drohne ausloten. Kontron schmeißt nach schwachen Zahlen Unternehmenschef raus.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?