19.12.2012 12:30
Bewerten
(1)

Margenstarke Geschäfte bei Beta Systems

Unterbewertete Aktie: Margenstarke Geschäfte bei Beta Systems | Nachricht | finanzen.net
Unterbewertete Aktie
Beta Systems fokussiert sich auf das margenstarke Lizenzgeschäft. Die Gewinne dürften stark zulegen. Der Hauptaktionär macht ein Erwerbsangebot. Da könnten deutliche Kurssteigerungen bevorstehen.
von Georg Pröbstl, Euro am Sonntag

Deutsche Balaton muss beliebt sein bei Anlegern. Beispiel Juni 2011: Am 20. des Monats machte die Beteiligungsgesellschaft den Aktionären von W.E.T. ein freiwilliges Erwerbsangebot für ihre Aktien. Seither ist der W.E.T.-Kurs 50 Prozent gestiegen. Beispiel Oktober 2011: Am 26. des Monats unterbreitete Deutsche Balaton den Hyrican-Aktionären ein freiwilliges Erwerbsangebot für ihre Anteile. Acht Monate später hatte sich der Hyrican-Kurs verdoppelt.

Nun machte die Beteiligungsgesellschaft Ende Oktober ein weiteres freiwilliges Erwerbsangebot. Diesmal zielen die Heidelberger auf Beta Systems ab. Dabei hält Deutsche Balaton schon jetzt 45 Prozent der Aktien. Nimmt man die Kursverläufe von W.E.T. und Hyrican in den Monaten nach Erwerbsangeboten durch Deutsche Balaton, könnte es sich lohnen, sich Beta Systems einmal genauer anzusehen. Der Softwarekonzern aus Berlin hat in den letzten Jahren kräftig umgebaut. Die auf Zahlungsverkehr spezialisierte Tochter ECM wurde 2010 verkauft. Beta Systems verlor dadurch zwar die Hälfte des operativen Geschäfts, konnte aber nicht nur Schulden abbauen, sondern auch umstrukturieren.

Das Unternehmen fokussiert sich nun auf die Entwicklung von Software für die Absicherung von IT-Prozessen der Kunden. Die IT-Lösungen werden etwa bei der Erfüllung von Compliance-Anforderungen oder der Einhaltung von Datenschutzbestimmungen verwendet. Im September endete das erste Geschäftsjahr der Berliner nach dem Umbau. Dabei gab es nach drei Quartal ein Umsatzplus von 64,8 Prozent auf 11,7 Millionen Euro. Im Gesamtjahr 2011/12 rechne ich mit 42 Millionen Euro. Wegen eines Buchgewinns – schätzungsweise 800 000 Euro – aus dem Verkauf der Tochter DETEC im Juli, erwarte ich bei der Präsentation der Jahreszahlen am 20. Dezember eine Gewinnüberraschung.

Richtig interessant allerdings sind die nächsten Jahre. Beta Systems führt derzeit neue Produkte ein, um das margenstarke Lizenzgeschäft zu stärken. Der Anteil von Lizenzgeschäft und Services soll bis 2013/14 von 45 auf 55 Prozent zunehmen und einen Anstieg der Marge vor Zinsen und Steuern von etwa sechs auf zehn Prozent bringen. Bis 2013/14 dürfte der Gewinn bei einem erwarteten Umsatz von 45 Millionen Euro um 50 Prozent zulegen.

Da Beta Systems kaum über Buchwert notiert, schuldenfrei ist und zudem auf einem Cashbestand von etwa 1,0 Euro je Aktie sitzt, kann ich das Angebot von Deutsche Balaton gut verstehen. Möglicherweise nimmt der Kurs von Beta Systems in den nächsten Monaten einen ähnlichen Verlauf wie zuvor der von W.E.T. oder Hyrican. Deutsche Balaton könnte dann bei Anlegern noch beliebter werden.

Fazit: Niedrige Bewertung, starke Bilanz, Übernahmephantasie - die Aktie ist günstig.

ISIN: DE0005224406
Gewinn je Aktie 2012/13e: 0,12 €
Gewinn je Aktie 2013/14e: 0,18 €
KGV 2013/14e: 10,8
Dividende/Rendite 2011/12e: -
EK*-Quote: 51,2 %
EK* je Aktie/KBV: 1,85 €/1,0
Kurs/Ziel/Stopp: 1,94/2,75/1,35 €

*EK: Eigenkapital

Bildquellen: Claudio Divizia / Shutterstock.com, iStock

Nachrichten zu Beta Systems Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beta Systems Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.02.2013Beta Systems Software kaufenequinet
04.02.2013Beta Systems Software kaufenequinet AG
18.06.2012Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
06.03.2012Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
12.09.2011Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
26.02.2013Beta Systems Software kaufenequinet
04.02.2013Beta Systems Software kaufenequinet AG
18.06.2012Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
06.03.2012Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
12.09.2011Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
29.11.2007Beta Systems haltenSES Research GmbH
16.11.2007Beta Systems haltenSES Research GmbH
25.10.2007Beta Systems haltenSES Research GmbH
06.08.2007Beta Systems haltenSES Research
15.06.2007Beta Systems haltenSES Research
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beta Systems Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene Beta Systems Software News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Beta Systems Software News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt etwas fester -- Dow Jones am Ende im Plus -- AURELIUS will Dividende erhöhen -- SAP steigert Umsatz -- AIXTRON bestätigt Prognose -- Covestro mit Gewinnsprung -- Alcoa im Fokus

Uber stellt Pläne für fliegende Taxis vor. Unibail-Rodamco erhöht Umsatz leicht. Amazon, Google und eBay steigen aus - Ist das das Ende der Apple Watch?. Tesla-Aktie: Analysten kürzen Kursziele - der Grund ist besorgniserregend. McDonald's verdient trotz sinkender Umsätze mehr. Caterpillar erhöht Umsatzprognose 2017.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Tops und Flops
So entwickelten sich die Rohstoffe im 1. Quartal 2017
Tops und Flops
So performten die DAX-Unternehmen im ersten Quartal 2017
Viel Geld bei wenig Stress
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
Das machen Ex-Spitzensportler nach ihrer Karriere
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AURELIUSA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Nordex AGA0D655
BASFBASF11
AIXTRON SEA0WMPJ
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
SAP SE716460
BayerBAY001
BMW AG519000