26.02.2013 08:13
Bewerten
 (0)

VERGLEICH/FMC - Eckdaten und Prognosen 4. Quartal 2012

=== Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC), Bad Homburg

4. Quartal 2012 2011 Prognose Umsatz 3.706 3.265 3.609 EBIT 559 587 651 Ergebnis vor Steuern 444 504 504 Erg. nSt u. Dritten 257 310 296 Erg./Stammaktie unverwäss. 0,84 1,02 0,98 Nachfolgend eine detaillierte Übersicht der Prognosen der von Dow Jones Newswires befragten Analysten für den Berichtszeitraum. Dazu sind zusätzlich die Einzelschätzungen der Banken zu den jeweiligen Kennzahlen sowie neben der Konsensschätzung auch der Median, der Minimal- und Maximalwert je Kennzahl sowie die Zahl der vorliegenden Schätzungen angegeben:

Erg Erg nSt Erg/Aktie 4. Quartal Umsatz EBIT vSt u.Dritten unverwäss.

MITTELWERT 3.609 651 504 296 0,98 Vorjahr 3.266 587 504 310 1,02

MEDIAN 3.612 650 487 307 1,03 Maximum 3.655 665 550 337 1,08 Minimum 3.565 635 475 259 0,83 Anzahl (1) 7 7 3 7 6

Deutsche Bank 3.655 660 550 327 1,07 Equinet 3.631 650 475 262 0,86 Helvea 3.629 665 487 259 0,83 LBBW 3.612 642 -- 307 1,00 Morgan Stanley 3.565 635 -- 318 1,05 Warburg Research 3.567 656 -- 260 1,08

Div/Aktie Kursziel Rating 2012

MITTELWERT 59,22 positiv 7 MITTELWERT 0,83 Vorquartal 61,04 neutral 2 Vorjahr 0,69 negativ 0

MEDIAN 58,00 MEDIAN 0,81 Maximum 69,00 Maximum 0,99 Minimum 48,00 Minimum 0,70 Anzahl 9 Anzahl 4

Commerzbank 56,00 Hold -- Deutsche Bank 48,00 Hold -- Equinet 58,00 Accumulate -- Exane BNP Paribas 64,00 Outperform 0,89 Helvea 65,00 Buy 0,70 LBBW 58,00 Buy 0,99 Morgan Stanley 58,00 Overweight -- Societe Generale 69,00 Buy -- Warburg Research 57,00 Buy 0,72

Nachfolgend eine Übersicht über die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr:

Erg Erg nSt Erg/Aktie GJ 2013 Umsatz EBIT vSt u.Dritten unverwäss.

MITTELWERT 14.702 2.459 1.224 3,96

MEDIAN 14.712 2.455 1.210 3,93 Maximum 14.802 2.530 1.310 4,16 Minimum 14.542 2.411 1.172 3,81 Anzahl 7 8 2 7 5

Deutsche Bank 14.712 2.432 2.002 1.172 3,81 Equinet 14.733 2.457 -- 1.188 3,89 Exane BNP Paribas 14.542 2.453 -- 1.210 -- Helvea 14.748 2.487 2.068 1.217 4,02 LBBW 14.678 2.471 1.271 4,16 Morgan Stanley -- 2.430 -- -- -- Societe Generale 14.802 2.530 -- 1.310 -- Warburg Research 14.702 2.411 -- 1.201 3,93 === - alle Angaben in Millionen US-Dollar, Ausnahme Ergebnis je Stammaktie in US-Dollar, Dividende und Kursziel in Euro

   - Bilanzierung nach US-GAAP

   Quelle Vorjahreszahlen: Angaben des Unternehmens vom Berichtstag.

   (1) Enthält anonyme Schätzungen von einem weiteren Institut.

DJG/mus/cln/thh/gos (END) Dow Jones Newswires

   February 26, 2013 01:43 ET (06:43 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 43 AM EST 02-26-13

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.04.2015Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.04.2015Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.04.2015Fresenius Medical Care buyWarburg Research
22.04.2015Fresenius Medical Care HoldHSBC
13.04.2015Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
24.04.2015Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.04.2015Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.04.2015Fresenius Medical Care buyWarburg Research
02.03.2015Fresenius Medical Care OutperformBernstein Research
27.02.2015Fresenius Medical Care OutperformCredit Suisse Group
22.04.2015Fresenius Medical Care HoldHSBC
13.04.2015Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
23.03.2015Fresenius Medical Care NeutralBNP PARIBAS
05.03.2015Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
27.02.2015Fresenius Medical Care NeutralHSBC
03.03.2015Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
03.03.2015Fresenius Medical Care VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.02.2015Fresenius Medical Care UnderperformJefferies & Company Inc.
25.02.2015Fresenius Medical Care SellS&P Capital IQ
25.02.2015Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Wer ist Martin Winterkorn? - Ein Qualitätsfanatiker will bei VW ganz nach oben --US-Börsen in der Gewinnzone -- Tesla, Biotest, Apple, METRO im Fokus

Venezuela will Goldreserven verpfänden. Karstadt-Tarifverhandlungen unterbrochen. IPO: Börsengang von Sixts Leasing-Tochter für 7. Mai geplant. ThyssenKrupp expandiert in Nordamerika. 45-Milliarden-Fusion gescheitert: Comcast bläst TWC-Übernahme ab. Draghi: Die Zeit für Griechenland-Rettung wird knapp.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?