Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

08.06.2012 16:36

Senden

VTG: Hauptversammlung beschließt Dividendenzahlung von 0,35 Euro

VTG zu myNews hinzufügen Was ist das?


Hamburg (www.aktiencheck.de) - Die VTG AG hat sich am Freitag im Rahmen der Hauptversammlung weiterhin positiv zur erwarteten Geschäftsentwicklung im laufenden Fiskaljahr geäußert.

"Unter den gegebenen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und vor dem Hintergrund der jüngsten konjunkturellen Prognosen rechnen wir für das Geschäftsjahr 2012 mit einer positiven Geschäftsentwicklung - jedoch mit niedrigeren Wachstumsraten als im Jahr 2011", erklärte der Vorstandsvorsitzende des Waggonvermietungs- und Schienenlogistikunternehmens, Dr. Heiko Fischer, auf der Aktionärsversammlung.

Wie es weiter heißt, haben die Aktionäre außerdem dem Dividendenvorschlag des Vorstands in Höhe von 35 Cent je Aktie zugestimmt. Dies entspricht einer Erhöhung um 6 Prozent.

Mit einer Mehrheit von jeweils deutlich über 97 Prozent wurden außerdem der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Wilhelm Scheider, sein Stellvertreter Dr. Klaus-Jürgen Juhnke sowie die weiteren Mitglieder Dr. Bernd Malmström, Dr. Jost A. Massenberg, Dr. Christian Olearius und Gunnar Uldall als Aufsichtsräte der VTG AG bestätigt. Der Aufsichtsrat ist in dieser Zusammensetzung bereits seit dem 1. April 2009 für die VTG tätig.

Die Aktie von VTG notiert derzeit mit einem Plus von 0,56 Prozent bei 12,53 Euro. (08.06.2012/ac/n/nw)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu VTG AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
20.03.14VTG buyWarburg Research
20.02.14VTG haltenDeutsche Bank AG
19.02.14VTG kaufenWarburg Research
19.02.14VTG kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.02.14VTG kaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.03.14VTG buyWarburg Research
19.02.14VTG kaufenWarburg Research
19.02.14VTG kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.02.14VTG kaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.02.14VTG kaufenCommerzbank AG
20.02.14VTG haltenDeutsche Bank AG
07.01.14VTG haltenDeutsche Bank AG
15.10.13VTG haltenGoldman Sachs Group Inc.
02.05.13VTG haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.02.13VTG haltenGoldman Sachs Group Inc.
17.08.12VTG underperformCheuvreux SA
21.02.12VTG underperformCheuvreux SA
28.11.08VTG meidenPrior Börse
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für VTG AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

VTG AG15,55
3,30%
VTG Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen